25 Mrz 2019

Idomeneo – die Eröffnungsoper der Salzburger Festspiele 2019

Eröffnungsoper

Kogeniales Duo: Teodor Currentzis und Peter Sellars

Die Eröffnungsoper der Salzburger Festspiele 2019 ist Wolfgang A. Mozarts Oper Idomeneo . Hier wird der Herrscher zu bewusstem Handeln gezwungen, zerrissen zwischen der Pflicht gegenüber den Göttern und der Liebe zur Familie.

2017 setzten Teodor Currentzis und Peter Sellars bei den Salzburger Festspielen Mozarts späte Oper La clemenza di Tito als ergreifende Vision über die Kraft der Gerechtigkeit und der Versöhnung in Szene. Nun widmet sich das kongeniale Duo im kommenden Festspielsommer erneut einer Opera seria Mozarts, dem utopischen Werk des 25-Jährigen, in dem er der Welt mitteilt: „Wir müssen über die Zukunft sprechen. Die Zeit ist reif für eine ernsthafte Veränderung.“ (Peter Sellars)

Die Premiere von Idomeneo findet am 27. Juli in der Felsenreitschule statt. Teodor Currentzis dirigiert das Freiburger Barockorchester und den musicAeterna Choir of Perm Opera. Es singen Russell Thomas (Idomeneo), Paula Murrihy (Idamante), Ying Fang (Ilia), Nicole Chevalier (Elettra) und Jonathan Lemalu (Nettuno / La voce). Der in Samoa geborene, international tätige Künstler Lemi Ponifasio wird für die Choreografie verantwortlich zeichnen.

mehr dazu weniger anzeigen

Videos

2. April 2019
Idomeneo
Warum ist W.A. Mozarts Oper Idomeneo von 1781 auch heute noch so relevant? Regisseur Peter Sellars gibt einen Einblick in seine Inszenierung der Eröffnungsoper 2019.
19. Aug 2019
Was fange ich mit meiner Empörung an?
13. Aug 2019
Es ist düster, weil es düster sein muss
5. Aug 2019
Nachgefragt bei Igor Levit
29. Jul 2019
Evgeny Titov über das Proben von „Sommergäste“ auf der Perner-Insel, Hallein
27. Jul 2019
Festrede Peter Sellars

Sehr geehrte Damen und Herren

Herzlich willkommen zu den 99. Salzburger Festspielen. Hier zu arbeiten und hier eine Rede halten zu dürfen ist etwas ganz Besonderes. Jeden Sommer versammeln sich führende Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und der Finanzwelt, renommierte und aufstrebende Künstlerinnen und Künstler […]

23. Jul 2019
Zwischen politischem Statement und transzendenter Vision
23. Jul 2019
Gestochen Scharf
19. Jul 2019
7 goldene Regeln um die Salzburger Festspiele günstig oder kostenlos zu erleben
16. Jul 2019
Zum 30. Todestag: In Gedenken an Herbert von Karajan
Perner Insel Hallein Bühne Zuschauerraum
13. Jul 2019
Mensch und Maschine

Maschinen, aber auch Sehnsüchte sind für Regisseur Kornél Mundruczó in „Liliom“ wichtig. Unergründlich findet Schauspielerin Maja Schöne die Julie.

11. Jul 2019
Glückwünsche zum 60. Geburtstag von Jedermann-Darsteller Tobias Moretti
10. Jul 2019
Radikale Liebe, radikale Rachsucht

In seiner Inszenierung von Cherubinis „Médée“ geht es Simon Stone um ein Seelenpanorama einer extremen Frauenfigur. Thomas Hengelbrock dirigiert die Opéra-comique in der originalen französischen Version.

27. Jun 2019
Theresia Walser im Gespräch