Datenschutz­erklärung

Mit dieser Datenschutzerklärung dürfen wir insbesondere über Art, Umfang und Zweck der verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie die von der Datenverarbeitung betroffenen Personen über die ihnen zustehenden Rechte informieren.

Ihre personenbezogenen Daten werden im Rahmen Ihres Besuches bei den Salzburger Festspielen oder auf unserer Website bestmöglich geschützt, soweit sie im eigenen Verantwortungsbereich liegen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt daher selbstverständlich ausschließlich auf Grundlage gesetzlicher Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003).

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Salzburger Festspielfonds
Hofstallgasse 1
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8045 500
www.salzburgerfestspiele.at

2. Verarbeitete Daten von Kunden und Website-Besuchern

Im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Website erheben wir folgende Informationen: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Website (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben, bestimmte Cookies (siehe unten) und jene Informationen, die Sie selbst im Rahmen der Registrierung und Kartenbestellung zur Verfügung stellen. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung von Daten eines einfachen Website-Besuchs besteht in unserem überwiegenden berechtigten Interesse (gemäß Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), welches darin besteht, die unter 1. genannten Zwecke zu erreichen.

Internet-basierte bzw. auf drahtloser Übermittlung beruhende Datenübertragungen weisen grundsätzlich Sicherheitslücken auf, die trotz umfassender Bemühungen die Gewährleistung eines absoluten Schutzes nicht zulassen. Darüber hinaus entzieht es sich oftmals der Öffentlichkeit – somit auch der Kenntnis der Websitebetreiber – in welchem Ausmaß und zu welchen Zwecken global agierende Unternehmen wie beispielsweise Facebook, Google, Microsoft & Co Daten sammeln, speichern und verwerten.

Diese Website enthält Anwendungen und Plugins sowie Links zu Websites Dritter, die jeweils außerhalb unseres datenschutzrechtlichen Verantwortungsbereiches liegen. Durch Anklicken eines Links gelangen Sie auf die Websites von Drittanbietern, die unter Umständen personenbezogene Daten im Zuge des Aufrufs der Website verarbeiten.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Ihre unter Punkt 2 genannten personenbezogenen Daten ausschließlich im Rahmen Ihres Besuchs auf unserer Website, zur Bearbeitung Ihrer Kartenbestellung, Ihres Kartenkaufs und Ihres Besuchs bei den Salzburger Festspielen. Weiters um Angriffe auf unsere Website zu erkennen, verhindern und untersuchen zu können und Nutzungsstatistiken zu erstellen.
Sie können Ihre Zustimmung zu dieser Datenverarbeitung jederzeit widerrufen. Unter Punkt 5 ist beschrieben, wie das erfolgen kann.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kartenbestellung / des Kartenkaufs oder der Registrierung ist freiwillig. Allerdings können wir Ihre Kartenbestellung nicht bearbeiten, bzw. Sie nicht alle Funktionen der Website nutzen, wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten nicht bereitstellen.

Aufgrund gesetzlicher Vorgaben können wir gegebenenfalls verpflichtet sein, Kontaktdaten an die Gesundheitsbehörden zur Kontaktpersonenrückverfolgung weiterzugeben.

4. Registrierfunktion

Im Zuge einer Bestellung oder eines Kaufs muss sich der Besucher mit seinen persönlichen Daten (Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtsjahr, Benutzername) auf der Website registrieren. Durch die Registrierung auf der Website stimmen Sie der Speicherung der personenbezogenen Daten als Benutzerprofil für spätere Besuche und zum Zwecke der Vertragserfüllung erforderlichen Verwendung der Daten zu.

Wir speichern auf unserer Website mit Registrierfunktion die von Ihnen bei der Registrierung angegebenen personenbezogenen Daten mit Ihrer Einwilligung als Ihr persönliches Profil, so dass Sie sich bei zukünftigen Besuchen mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort anmelden können. Dies hat den Vorteil, dass Sie Ihre Adressdaten nicht bei jeder Nutzung der Website erneut eingeben müssen. Der Speicherung der Daten können Sie jederzeit widersprechen. In diesem Fall ist allerdings bei jeder Nutzung eine neuerliche vollständige Registrierung erforderlich.
Ihre kundenbezogenen Daten werden zur Kundenbetreuung gespeichert und verarbeitet und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist (siehe Punkt „Übermittlung Ihrer Daten an Dritte“).

Mit einem von Ihnen persönlich gewählten Benutzernamen und Passwort während des Registrierungsvorgangs wird sichergestellt, dass nur Sie Zugang zu Ihrem Benutzerkonto haben. Ihr Passwort kann von uns nicht eingesehen werden.

Sie haben stets Zugriff auf Ihre Daten, die bei uns gespeichert sind. Die Daten in Ihrem Profil, wie zum Beispiel die von Ihnen angegebenen Adressen, können Sie während des Bestellvorgangs, jederzeit aber auch im geschützten Bereich unter „Mein Konto“ einsehen und aktualisieren.

5. Datenspeicherung bei Bestellungen im Webshop

Ihre im Webshop getätigten Bestellungen und Käufe werden von uns gespeichert und können jederzeit für die aktuelle Saison von Ihnen unter „Mein Konto – Bestellhistorie“ abgerufen werden.

6. Speicherung von Kreditkarteninformationen

Sie haben im Webshop die Möglichkeit, Ihre Kreditkarteninformationen für spätere Einkäufe in Ihrem Profil zu speichern. Um Ihnen hier die höchstmögliche Sicherheit zu bieten, erfolgt die Speicherung im sogenannten „Tokenization“-Verfahren. Dazu wird im Webshop eine von unserem externen Zahlungsdienstleister generierte Zahlenfolge als Kennung gespeichert. Die eigentlichen Zahlungsdaten werden verschlüsselt auf den Servern von WireCard GmbH gespeichert, ohne Übermittlung personenbezogener Daten aus Ihrem persönlichen Benutzerprofil unserer Website.

Die Ablage der Kreditkarteninformationen bei WireCard erfolgt unter Einhaltung der strengen PCI-DSS-Richtlinien. Nähere Informationen zur Speicherung der Kreditkarteninformationen und zum Tokenization-Verfahren finden Sie auf der Website von WireCard GmbH (https://www.wirecard.de/produkte/zahlungsmethoden/tokenization/)

7. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir geben keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter, außer an folgende Empfänger zu folgenden Zwecken:

  • An Behörden zur Kontaktpersonenrückverfolgung im Falle einer Ansteckung mit Covid-19: Sofern eine gesetzliche Verpflichtung besteht, können personenbezogene Daten zur Kontaktpersonenrückverfolgung und die zuständigen Sicherheits- und Gesundheitsbehörden weitergegeben werden.
  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister für Supporttätigkeiten;
  • die Post AG sowie andere von uns eingesetzte Versandunternehmen zur Versendung postalischer Aussendungen, wie z.B. dem Jahresprogramm;
  • das jeweilige von Ihnen gewählte Kreditkartenunternehmen, den Zahlungsdienstleister zur Bezahlung Ihrer Bestellung; Die Zahlungsabwicklung und Speicherung der Kreditkarteninformationen wird ausschließlich durch unseren Zahlungsdienstleister WireCard GmbH abgewickelt. Der Salzburger Festspielfonds verarbeitet keine Kreditkartendaten;
  • zur Abwicklung und Durchführung von gemeinsamen Veranstaltungen werden Ihre Daten nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung an den jeweiligen Mitveranstalter weitergegeben.

Diese Empfängerkreise dürfen diese nicht zu anderen Zwecken verwenden und sind ebenfalls verpflichtet, die Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Sofern Auftragsverarbeiter Ihre personenbezogenen Daten erhalten, geschieht dies ausschließlich in jenem Umfang, in dem sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind auf Grundlage datenschutzrechtlicher Bestimmungen sowie eines Auftragsverarbeitervertrages gemäß Art. 28 DSGVO dazu verpflichtet, alle geltenden datenschutzrechtlichen Vorgaben zu beachten, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten.

8. Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung

Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen werden Ihre Daten in folgenden Fällen verarbeitet:

  • Im Bereich Anfragebeantwortung und Korrespondenz erfolgt die Datenverarbeitung neben der Grundlage der Durchführung (vor)vertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) aufgrund des berechtigten Interesses des Verantwortlichen an der Anfragebeantwortung und Anbahnung von Geschäftsbeziehungen.
  • Im Bereich Werbung und Marketing erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund des berechtigten Interesses des Verantwortlichen an der zielgerichteten Ansprache von Interessenten und Nutzern, Nutzerakquise und -bindung sowie der Absatzförderung und Effizienzsteigerung von Vertriebsstrategien.
  • Im Bereich Datensicherung erfolgt die Datenverarbeitung neben der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) aufgrund des berechtigten Interesses an Eigentumsschutz, Systemsicherheit, Zugriffs- und Zutrittsbeschränkung.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO oder der Datenverarbeitung zu Zwecken des Direct Marketing besteht das Recht, Widerspruch gem. Art. 21 DSGVO zu erheben. Sie können dieses Widerspruchsrecht jederzeit durch eine Mitteilung an uns ausüben.

Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Werbe- und Marketingmaßnahmen erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung ausschließlich

  • gemäß den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken,
  • im darin vereinbarten Umfang sowie
  • durch die in der Einwilligungserklärung beschriebenen Empfänger und
  • unterliegt der angegebenen Speicherfrist.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per E-Mail, Brief oder auf sonstige Weise schriftlich oder mündlich gegenüber dem in der Einwilligungserklärung genannten Verantwortlichen widerrufen werden. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist und dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die unter Punkt 1 genannten Zwecke zu erreichen. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten jedenfalls so lange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

10. Sonderregelung zur Speicherung und Weitergabe von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie

Da es sich Covid-19 um eine meldepflichtige Krankheit im Sinne des österreichischen Epidemiegesetzes 1950 handelt, sind die Salzburger Festspiele gem § 5 Abs 3 verpflichtet, mit der Bezirksverwaltungsbehörde zusammenzuarbeiten und haben bei einem Infektionsfall auf Verlangen der Behörde Auskunft über die Kontaktdaten der betreffenden Person zu erteilen.

Die Datenverarbeitung ist nach Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO im Sinne der dort erforderlichen Interessenabwägung gerechtfertigt, da der Gesundheitsschutz der Kontaktpersonen im Sinne einer raschen Erreichbarkeit den Eingriff, bei einer freiwillig besuchten Veranstaltung die entsprechenden Kontaktdaten bekanntzugeben, überwiegt.

Die personenbezogenen Daten werden zumindest bis 28 Tage nach dem letzten Vorstellungsbesuch gespeichert. Die Speicherdauer kann sich darüber hinaus verlängern, wenn ein anderer Grund zur Speicherung vorhanden ist. (Siehe auch Punkt 9).

11. Ihre Rechte im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten

Nach geltendem Recht sind Sie unter anderem (bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen) berechtigt

  • zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie gespeichert haben und Kopien dieser Daten zu erhalten (Recht auf Bestätigung und Auskunft);
  • die Berichtigung, Ergänzung oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen (Recht auf Berichtigung und Löschung);
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (Recht auf Einschränkung der Verarbeitung);
  • unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen (Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung);
  • Datenübertragbarkeit zu verlangen (Recht auf Datenübertragbarkeit);
  • die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen und
  • bei der zuständigen Behörde Beschwerde zu erheben (Österreichischen Datenschutzbehörde (DSB), Barichgasse 40-42, 1030 Wien).

12. Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auch nach Verlassen unserer Website auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Die dafür notwendigen Einstellungen unterscheiden sich je nach Browser und Endgerät, entsprechende Instruktionen können Sie in der Regel in der „Hilfe“ des Gerätes oder Browsers finden.
Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

13. Google Analytics

Um unsere Internetseiten und unser Angebot für Sie regelmäßig zu verbessern und um Fehler zu beheben, setzen wir das Webanalyse-Tool Google Analytics ein.

Auf unserer Website werden mit Hilfe von Analyse-Tools allgemeine Informationen über das Nutzungsverhalten der Besucher erfasst. Diese umfassen beispielsweise aufgerufene Seiten, Verweildauer, verweisende Seiten sowie allgemeine Informationen zu Ihrem Computersystem wie Betriebssystem, Bildschirmauflösung, verwendeter Browser etc. Alle erhobenen Daten werden anonymisiert gespeichert und ermöglichen keine Zuordnung zu Ihrer Person. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sollten Sie mit dieser anonymisierten Erfassung Ihres Nutzungsverhaltens nicht einverstanden sein, können Sie diese verhindern, indem Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union, oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Sie können der anonymisierten Datenverarbeitung durch die genannten Webanalysetools jederzeit widersprechen, so dass Ihre Besuche auf unseren Internetseiten künftig nicht mehr erfasst werden.

Hierfür ist die Aktivierung von sogenannten „Opt-Out-Cookies“ erforderlich. Bitte betätigen Sie nachfolgende Links, wenn Sie der pseudonymen Datenverarbeitung widersprechen wollen: Opt-Out für Google Analytics https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
Alternativ kann die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktiviert werden, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. http://www.networkadvertising.org/choices/
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/

14. Google Ads

Unsere Website nutzt Google Ads, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google Ads verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf dem Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht und importiert diese Daten auch aus Google Analytics (siehe Punkt „Google Analytics“). Google Ads verwendet auch sogenannte Web Beacons (unsichtbare Grafiken). Durch diese Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieses Angebots ausgewertet werden.

Die durch Cookies und Web Beacons erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich der IP-Adresse der Nutzer) und Auslieferung von Werbeformaten werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union, oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Diese Informationen können von Google an Vertragspartner von Google weiter gegeben werden. Google wird Ihre IP-Adresse jedoch nicht mit anderen von Ihnen gespeicherten Daten zusammenführen.

Nutzer können die Installation der Cookies von Google Ads auf verschiedene Weise verhindern:

a) durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software;
b) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen bei Google;
c) durch Deaktivierung der interessenbezogenen Anzeigen der Anbieter, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind;
d) durch dauerhafte Deaktivierung durch ein Browser-Plug-in.

Die Einstellungen unter b) und c) werden gelöscht, wenn Cookies in den Browsereinstellungen gelöscht werden.

Nähere Informationen zu Datenschutz und Cookies für Werbung bei Google Ads sind in der Datenschutzerklärung von Google, insbesondere unter den folgenden Links zu finden:
http://www.google.de/policies/privacy/partners/
http://www.google.de/intl/de/policies/technologies/ads
http://support.google.com/Ads/answer/2839090

Quelle: www.datenschutzbeauftragter-info.de

Im Folgenden spezifizieren wir die Dienste die wir im Rahmen von Google Ads nutzen:

15. Google Remarketing

Als Google Ads Kunde nutzen wir die Remarketing-Funktion, d.h.: Unsere Website verwendet die Remarketing-Funktion der Google Inc. („Google“). Diese Funktion dient dazu, Besuchern der Website im Rahmen des Google-Werbenetzwerks interessenbezogene Werbeanzeigen zu präsentieren. Der Browser des Websitebesuchers speichert sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die es ermöglichen, den Besucher wiederzuerkennen, wenn dieser Websites aufruft, die dem Werbenetzwerk von Google angehören. Auf diesen Seiten können dem Besucher dann Werbeanzeigen präsentiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besucher zuvor auf Websites aufgerufen hat, die die Remarketing Funktion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine personenbezogenen Daten. Sollten Sie die Funktion Remarketing von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alternativ können Sie den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen.

Weiterführende Informationen zu Google Remarketing und die Datenschutzerklärung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

Quelle: www.trafficmaxx.de

16. Google Conversion Tracking

Als Google Ads Kunde nutzen wir das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. („Google“). Hierbei wird von Google ein Conversion-Cookie auf Ihrem Computer gespeichert, wenn Sie unsere Seite über eine Anzeige der Googlewerbenetzwerke Ads und AdSense erreicht haben oder Conversions werden über die Verknüpfung unseres Google Ads Kontos mit unserem Google Anayltics Konto analysiert. Wir verwenden als Ads-Kunde ein individuelles Conversion-Cookie, Dieses Cookie kann ausschließlich von uns und somit nicht von anderen Ads-Kunden nachverfolgt werden. Durch den Cookie und/oder die Verknüpfung mit Google Analytics haben wir die Möglichkeit Informationen darüber zu bekommen wie viele Nutzer die ein Anzeige von uns im Googlewerbenetzwerk gesehen haben diese geklickt, welche und wie viele Unterseiten unserer Webseite besucht wurden und welche Käufe (Produktarten, Artikel und Umsätze) Nutzer auf unseren Seiten getätigt haben. Auch Aktionen wie das Ausfüllen des Newsletters oder das Kaufen eines Tickets können abgerufen werden. Sie können Cookies für Conversion-Tracking deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

17. Facebook Pixel

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook, einem Social Media Network der Firma Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland.

Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Dies kann zur Verbesserung von Facebook-Werbeanzeigen genutzt werden und diese Daten werden von Facebook erfasst und gespeichert. Die erfassten Daten sind für uns nicht einsehbar sondern nur im Rahmen von Werbeanzeigenschaltungen nutzbar. Durch den Einsatz des Facebook-Pixel-Codes werden auch Cookies gesetzt.

Durch die Nutzung des Facebook-Pixels wird der Besuch dieser Webseite Facebook mitgeteilt, damit Besucher auf Facebook passende Anzeigen zu sehen bekommen. Wenn Sie ein Facebook-Konto besitzen und angemeldet sind, wird der Besuch dieser Webseite Ihrem Facebook-Benutzerkonto zugeordnet.

Wie das Facebook-Pixel für Werbekampagnen genutzt wird, erfahren Sie auf https://www.facebook.com/business/learn/facebook-ads-pixel.

Sie können Ihre Einstellungen für Werbeanzeigen in Facebook auf https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen verändern, sofern Sie in Facebook angemeldet sind.

http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ können Sie Ihre Präferenzen hinsichtlich nutzungsbasierter Online-Werbung verwalten. Sie können dort viele Anbieter auf einmal deaktivieren oder aktivieren oder die Einstellungen für einzelne Anbieter vornehmen.

Mehr Informationen zur Datenrichtlinie von Facebook finden Sie auf https://www.facebook.com/policy.php

18. Newsletter

Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit sich für unseren Newsletter anzumelden. Hierfür erheben und verwenden wir Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse und Ihre spezifischen Interessen. Sonstige Daten werden im Zusammenhang mit dem Newsletter nicht erhoben. Ihre E-Mail-Adresse ist für andere Empfänger des Newsletters nicht einsehbar.

Der Versand des Newsletters, sowie der damit verbundene Datenumgang erfolgen nur auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Diese können Sie jederzeit widerrufen. Hierfür steht Ihnen im Newsletter unter anderem ein Abmelde-Link zur Verfügung oder Sie schreiben uns eine E-Mail: info@salzburgfestival.at.

Für den Versand unseres Newsletters verwenden wir den Dienst MailChimp. Hierbei handelt es sich um ein Angebot der The Rocket Science Group, LLC, 512 Means Street, Suite 404, Atlanta, GA 30318. Mit der Registrierung für unseren Newsletter werden die Daten, die bei der Registrierung angegeben werden, an MailChimp übertragen und dort gespeichert. Die Daten werden ebenso an unsere Kundendatenbank übermittelt dort mit bestehenden Datensätzen verglichen und bei Übereinstimmung mit bestehenden Datensätzen zusammengeführt.

Uns bietet MailChimp verschiedene Analysetools, insbesondere die Möglichkeit der Verfolgung der geklickten Links in einem Newsletter und der Erstellung von Segmenten auf Grund des Clickverhaltens. Diese Analysen sind jedoch nur Gruppenbezogen und werden von uns nicht zur individuellen Auswertung verwendet. MailChimp verwendet darüber hinaus das Analysetool Google Analytics von der Google Inc. („Google“) und bindet es unter Umständen in die Newsletter ein. Weitere Details zu Google Analytics finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter „Google Analytics”.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei MailChimp finden Sie unter:

http://mailchimp.com/legal/privacy/

19. Unsere Kontaktdaten

Sie können sämtliche Rechte durch ein Email an info@salzburgfestival.at, durch persönliche Kontaktaufnahme per Telefon oder durch eine Mitteilung per Post ausüben. Hierzu kann es notwendig sein, dass Sie sich identifizieren bzw. zu Ihrer Identifikation beitragen.
KARTENBÜRO der Salzburger Festspiele
Herbert-von-Karajan-Platz 11
Tel. +43 662 8045 500
info@salzburgfestival.at
Salzburger Festspielfonds
Hofstallgasse 1, 5020 Salzburg
+43-662-8045-0
info@salzburgfestival.at

Bei weitergehenden Fragen erreichen Sie den Datenschutzbeauftragten des Salzburger Festspielfonds über datenschutz@salzburgfestival.at oder unter unserer Postanschrift.

Zuletzt aktualisiert im Juni 2020