Konzerte der

Wiener Philharmoniker

Erleben Sie die Wiener Philharmoniker bei den Salzburger Festspielen 2019 in fünf Konzertzyklen mit Herbert Blomstedt, Franz Welser-Möst, Riccardo Muti, Daniel Barenboim, Bernard Haitink.

In der Geschichte der Wiener Philharmoniker nimmt Salzburg einen besonderen Rang ein. „Hier trat das Ensemble im Juli 1877 erstmals außerhalb Wiens auf. Hierhin führte die Wiener Philharmoniker die letzte Reise während des Zweiten Weltkriegs und die erste Tournee nach Kriegsende. Ab 1925 wurde unsere Stadt zur Sommerheimat des Orchesters. Man kann ohne Übertreibung behaupten, ohne die Wiener Philharmoniker gäbe es zwar Festspiele in Salzburg, aber es wären nicht die Salzburger Festspiele“, sagt Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

Auch 2019 sind die Wiener Philharmoniker bei zahlreichen Konzerten und Opernaufführungen zu erleben. In Opern von Luigi Cherubini, George Enescu, Jacques Offenbach, Giuseppe Verdi und Richard Strauss stellt dieses Ausnahmeorchester seine Repertoirvielfalt unter Beweis.