Residenz

Über die Spielstätte

Residenz zu Salzburg

Die Residenz zu Salzburg im Herzen der Altstadt war Sitz der Fürsterzbischöfe und diente ihnen über die Jahrhunderte hinweg als städtischer Wohnsitz und zu Repräsentationszwecken. Heute präsentiert sich die einstige Palastanlage der Salzburger Landesherren als eine Symbiose von einzigartiger Architektur und exklusiv ausgestatteter Räumlichkeiten. Diese bieten ein atemberaubendes Ambiente für exklusive Veranstaltungen, Konzerte, Messen, Tagungen oder auch Galadinners. Im Rahmen eines DomQuartier Rundganges können diese auch besichtigt werden. Zu einem fixen Bestandteil der Salzburger Kunstszene sind inzwischen die Kunst und Antiquitätenmesse zu Ostern, sowie die Kunstmesse Salzburg im Sommer geworden.

Weitere Informationen

Wann beginnt der Einlass?
Die Foyers der jeweiligen Spielstätten sind ab einer Stunde vor Vorstellungsbeginn geöffnet. Der Zutritt zu den einzelnen Sälen wird in der Regel ab 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn freigegeben.
Was tue ich, wenn ich zu spät komme?
Wir empfehlen Ihnen genügend Zeit einzuplanen und ca. 30 Minuten vor den Vorstellungen in der jeweiligen Spielstätte einzutreffen. Sollte es dennoch vorkommen, dass Sie erst nach Vorstellungsbeginn eintreffen, wenden Sie sich bitte umgehend an die MitarbeiterInnen des Saaldienstes, die Sie über das weitere Vorgehen informieren werden. Wir bemühen uns um die Möglichkeit eines Nacheinlasses, es kann aber Produktionen geben, bei denen ein Nacheinlass aus künstlerischen Gesichtspunkten bzw. Störung des restlichen Publikums nicht möglich ist.
Bekomme ich mein Geld zurück, wenn eine Vorstellung abgesagt wird?
Wir unternehmen unser Möglichstes, um alle Veranstaltungen wie geplant durchzuführen. Sollte es dennoch zu dem außerordentlichen Fall einer Vorstellungs-Absage kommen, erhalten Sie den Eintrittskartenpreis zurück. Weitergehende Ansprüche Ihrerseits sind ausgeschlossen, sofern wir den Grund für den Ausfall der Veranstaltung nicht zu vertreten haben. Für die Refundierung muss die Original-Eintrittskarte binnen 3 Monaten nach dem Termin der abgesagten Vorstellung vorliegen.
Bekomme ich mein Geld zurück, wenn es zu einer Besetzungsänderung kommt?
Besetzungs- und Programmänderungen sowie Änderungen der Beginnzeiten berechtigen nicht zur Rückgabe der Karten. Falls es zu Änderungen kommt, unternehmen wir in einem zumutbaren Rahmen unser Möglichstes, Sie darüber zu informieren. Es liegt aber in Ihrer Verantwortung, sich über eventuelle Änderungen selbst zu informieren. Die aktuellsten Informationen finden Sie unter www.salzburgfestival.at.
Darf ich Fotos oder Videos machen?
Aus urheberrechtlichen Gründen sind Bild-, Ton- und Videoaufnahmen während der Vorstellung nicht gestattet. In den Pausenräumen sowie vor und nach der Vorstellung dürfen Sie selbstverständlich Fotos zu privaten Zwecken machen. Für kommerzielle Zwecke und Berichterstattung benötigen Sie in jedem Fall eine Genehmigung des Pressebüros.
Gibt es eine Hausordnung?
Anbei finden sie den Link zur aktuell gültigen Hausordnung

Alle Spielstätten