Biografie

Vivica Genaux

Stand: Juni 2019

Die Mezzosopranistin Vivica Genaux stammt aus Fairbanks (Alaska) und begeistert seit über zwei Jahrzehnten mit ihrer dynamischen Bühnenpräsenz und technischen Virtuosität Publikum und Presse.

Seit ihrem Bühnendebüt im Jahr 1994 als Isabella (L’italiana in Algeri) an der Florentine Opera in Milwaukee hat Vivica Genaux Erfolge auf der ganzen Welt gefeiert. Neben dem Repertoire des Belcanto widmet sie sich auch dem Barockrepertoire, insbesondere den Kompositionen Johann Adolph Hasses, etwa als Piramo in konzertanten Aufführungen von Piramo e Tisbe mit Europa Galante unter Fabio Biondi in Budapest, Wien und Valencia. Mit Europa Galante war sie im Januar 2017 in Wien auch erstmals als Lepido in Händels Lucio Cornelio Silla zu hören. Im Frühjahr 2017 gab sie ihre Rollendebüts als Eternità und als Diana in Cavallis La Calisto an der Opéra national du Rhin in Straßburg.

In der Saison 2018/19 trat Vivica Genaux u.a. in Antwerpen und Malta in einer Konzerteihe zum Thema Farinelli mit Concerto de’ Cavalieri und Marcello Di Lisa auf. Im Januar war sie zunächst mit La Magnifica Comunità und Enrico Casazza in einem Konzertprogramm mit Musik von Domenico Gallo, Händel, Hasse und Vivaldi zu hören, danach konzertierte sie mit Les Musiciens du Louvre in Poissy und Bilbao. Im Juni tritt sie bei den Händel-Festspielen in Halle gemeinsam mit der Mezzosopranistin Ann Hallenberg auf.

Zu weiteren Auftritten in dieser Saison zählen die Partie der Emma (Rossinis Zelmira) in einer konzertanten Aufführung mit der Washington Concert Opera, ein Konzertprogramm mit Musik von Händel, Hasse und Baldassare Galuppi in Zusammenarbeit mit dem Countertenor Lawrence Zazzo und der lautten compagney BERLIN in Dortmund und Halle sowie ein Vivaldi-Programm im Wiener Musikverein mit dem Bach Consort Wien.

In diesem Sommer kehrt sie für ihr Rollendebüt als Trasimede in Riccardo Broschis Merope bei den Innsbrucker Festwochen der Alten Musik nach Österreich zurück und ist in einer konzertanten Aufführung von Händels Lucio Cornelio Silla mit Europa Galante beim George Enescu Festival in Rumänien zu Gast.

Vivica Genaux gab ihr Salzburger Festspieldebüt zu Pfingsten 2010. 2017 wurde sie mit dem Händel-Preis der Stadt Halle ausgezeichnet.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Vivica Genaux Sängerin Mezzosopran
Galerie öffnen
Vivica Genaux Sängerin Mezzosopran
Galerie öffnen
Vivica Genaux Sängerin Mezzosopran
Galerie öffnen
Vivica Genaux Sängerin Mezzosopran
Galerie öffnen
Vivica Genaux Sängerin Mezzosopran
Galerie öffnen
Galerie öffnen