Biografie

Vitaly Polonsky

Stand: Februar 2020

Vitaly Polonsky ist erster Chorleiter des musicAeterna Choir. Er ist Absolvent des Staatlichen Glinka-Konservatoriums in Nowosibirsk und arbeitet seit 2003 mit Teodor Currentzis zusammen.

Er verantwortete die Choreinstudierung in zahlreichen Produktionen des Opernhauses Perm, dessen Residenzchor der musicAeterna Choir von 2011 bis 2019 war, darunter Così fan tutte (2011), Le nozze di Figaro (2012), Don Giovanni (2014), Purcells The Indian Queen (2013), Dmitri Kourliandskis Nosferatu (2014), Les Contes d’Hoffmann (2015), Fürst Igor (2015), die Uraufführung von Philippe Hersants Choroper Tristia (2016), La traviata (2016), Alexey Syumaks Cantos (2016) und La bohème (2017, in Koproduktion mit dem Festspielhaus Baden-Baden).

Vitaly Polonsky dirigiert den musicAeterna Choir auch regelmäßig in A-cappella-Konzerten innerhalb und außerhalb Russlands.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Vitaly Polonsky Choreinstudierung
Galerie öffnen
Vitaly Polonsky Choreinstudierung
Galerie öffnen
Galerie öffnen