Biografie

Igor Levit

Stand: Juli 2020

Igor Levit ist der jüngste Preisträger des 2018 Gilmore Artist Award und Instrumentalist des Jahres 2018 der Royal Philharmonic Society. Für sein politisches Engagement wurde Igor Levit 2019 der 5. Internationale Beethovenpreis verliehen. Im Januar 2020 folgte die Auszeichnung mit der „Statue B“ des Internationalen Auschwitz Komitees anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz.

Im Frühjahr 2019 erfolgte der Ruf als Professor für Klavier an seine Alma Mater, die Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.

In der Saison 2019/20 war Igor Levit Featured Artist am Barbican Centre in London. Zu den Höhepunkten vergangener Spielzeiten zählen – neben Debüts bei der Staatskapelle Dresden und dem Gewandhausorchester Leipzig – Europa-Tourneen mit den Wiener Philharmonikern, dem Tonhalle-Orchester Zürich und dem Pittsburgh Symphony Orchestra.
Die Saison 2020/21 steht für Igor Levit ganz im Zeichen Ludwig van Beethovens und markiert den Auftakt zu einer Reihe von Zyklen mit dessen gesamten Klaviersonaten – u. a. an der Elbphilharmonie, beim Lucerne Festival, am Konserthuset Stockholm, der Wigmore Hall in London und bei den Salzburger Festspielen. Im Mai 2021 gibt Igor Levit mit einem Beethoven-Sonatenprogramm seine Debüt-Tournee in Asien, die ihn nach Japan, Korea, Taiwan und Hong Kong führen wird. Weitere Rezitaldebüts führen ihn u.a. zum Rudolf Firkušný Piano Festival nach Prag sowie in die Walt Disney Concert Hall nach Los Angeles.

Igor Levit hat einen Exklusivvertrag mit Sony Classical. Mit seiner Debüt-CD der fünf letzten Sonaten Beethovens gewann er 2014 den Newcomer-Preis des BBC Music Magazine sowie den Young Artist Award 2014 der Royal Philharmonic Society. Nachdem sein drittes Soloalbum aus dem Jahr 2015 mit Johann Sebastian Bachs Goldberg-Variationen, Ludwig van Beethovens Diabelli-Variationen und Frederic Rzewskis The People United Will Never Be Defeated! (dieses Variationenwerk interpretierte er auch bei den Salzburger Festspielen 2017) mit dem Gramophone Instrumental Award 2016 ausgezeichnet worden war, erschien 2018 das Album Life mit Werken und Bearbeitungen u. a. von Liszt, Busoni, Schumann, Frederic Rzewski und Bill Evans. Im Herbst 2019 veröffentlichte Sony Classical Igor Levits erste Gesamteinspielung der Beethoven-Klaviersonaten, die umgehend den ersten Platz der offiziellen Klassik-Charts erreichte.

In seiner Wahlheimat Berlin spielt der Pianist auf einem Steinway D Flügel, der ihm von der Independent Opera at Sadler’s Wells zur Verfügung gestellt wird.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Igor Levit Klavierspieler Pianist Klavier Piano
Galerie öffnen
Igor Levit Klavierspieler Pianist Klavier Piano
Galerie öffnen
Igor Levit Klavierspieler Pianist Klavier Piano
Galerie öffnen
Igor Levit Pianist Klavierspieler
Galerie öffnen
Igor Levit Pianist Klavierspieler
Galerie öffnen
Igor Levit Pianist Klavierspieler
Galerie öffnen
Galerie öffnen