Biography

Huw Rhys James

Huw Rhys James studierte Germanistik in Bristol und anschließend Tonsatz, Klavier und Dirigieren an der Wiener Musikhochschule. Er begann seine Laufbahn als Konzertpianist, bevor er als Korrepetitor und Dirigent ans Linzer Landestheater engagiert wurde, wo er auch als Assistent von Chordirektor Ernst Dunshirn fungierte. 1994 wechselte er an die Wiener Volksoper, wo er u.a. The Consul und L’elisir d’amore dirigierte. Seit 2002 unterrichtet er Opernkorrepetition an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Sein Repertoire als Dirigent reicht vom Barock bis zur Moderne.

1996 und 1997 war Huw Rhys James Assistent des Chordirektors der Bayreuther Festspiele, Norbert Balatsch, für ParsifalDie Meistersinger von Nürnberg und den Ring. Von 2002 bis 2007 war er Dirigent und Chorleiter beim Festival Mozart in Reinsberg (Niederösterreich). Seit 2011 arbeitet er mit der Konzertvereinigung Wiener Staatsopernchor zusammen, seit 2013 als Stellvertretender Chordirektor unter Chordirektor Ernst Raffelsberger. Bei den Salzburger Festspielen 2014 übernahm er die Choreinstudierung für Rossinis La Cenerentola, 2017 folgte die Choreinstudierung für Reimanns Lear. 2004 komponierte er die Musik für Claude Stratz’ Inszenierung von Molieres Der eingebildete Kranke am Theater in der Josefstadt in Wien.

1996 gründete Huw Rhys James die Musikwerkstatt Wien, die bis 2012 bestand und sich zu einem der führenden österreichischen Ensembles für zeitgenössisches und barockes Musiktheater entwickelte. Sie wurde bei internationalen Festivals wie dem Chicago Humanities Festival, dem Musikherbst Odense und der Musikbiennale Zagreb gefeiert. Besonders hervorzuheben sind die Wiederentdeckung von Leonardo Vincis Oper L’Artaserse (2007) und die Wiener Erstaufführung von Francesco Contis Don Chisciotte in Sierra Morena (2009), beide mit dem 2001 von James gegründeten Barockorchester Musica Poetica Wien. Ein weiterer wichtiger Aspekt seiner Arbeit ist die Förderung junger österreichischer Komponisten, u.a. durch Aufträge für neue Werke.

Seit 2009 tritt Huw Rhys James wieder regelmäßig als Konzertpianist auf. Konzerte und Tourneen haben ihn durch ganz Europa, in die USA und nach China geführt.

Stand: August 2018

mehr dazu collapse
)