Biografie

Frances Pappas

Stand: August 2019

Die Mezzosopranistin Frances Pappas ist griechisch-kanadischer Herkunft. Neben ihren Erfolgen im klassischen Opern- und Konzertrepertoire widmet sie sich auch der zeitgenössischen Musik sowie der griechischen Volksmusik. Ihre vielseitigen Aktivitäten brachten sie mit so unterschiedlichen Künstlerpersönlichkeiten wie Dave Brubeck, Yehudi Menuhin, Mikis Theodorakis, William Kentridge, Amélie Niermeyer und dem Filmregisseur Percy Adlon zusammen. Ihr Opernrepertoire umfasst mehr als 60 Partien, darunter Mélisande (Pelléas et Mélisande), Orfeo (Orfeo ed Euridice), Dorabella (Così fan tutte), Bizets Carmen, Octavian (Der Rosenkavalier), die Titelrolle in Rossinis La Cenerentola, Sesto (La clemenza di Tito) und Marie (Wozzeck).

Frances Pappas sang u. a. am Staatstheater Nürnberg, am Salzburger Landestheater, an der Staatsoper Stuttgart und bei den Schwetzinger Festspielen. Ihr Salzburger Festspieldebüt gab sie 2016 in der Uraufführung von Thomas Adès’ The Exterminating Angel, im folgenden Jahr war sie als Margret in William Kentridges Inszenierung von Wozzeck zu hören.

Auf dem Konzertpodium war sie u. a. mit dem Toronto Symphony Orchestra, dem Symphonieorchester Barcelona, den Düsseldorfer Symphonikern, dem Orchestre Symphonique de Mulhouse und dem MDR-Rundfunkchor und MDR-Sinfonieorchester zu hören. Sie sang in der Wigmore Hall, bei den Münchner Opernfestspielen und in der Tonhalle Düsseldorf. Viele ihrer Auftritte wurden von Rundfunkanstalten übertragen, darunter der Bayerische Rundfunk, BBC Radio, Radio France und CBC Radio.

Frances Pappas hat viele zeitgenössische Werke uraufgeführt, u. a. von Manfred Trojahn, Alfons Karl Zwicker, Péter Eötvös, Luca Lombardi, Wilfried Hiller, Babette Koblenz und Stefan Hakenberg. 2015 sang sie in der Uraufführung von Hossam Mahmouds Tahrir am Salzburger Landestheater.

Seit vielen Jahren engagiert sie sich auch für eigene Community Art-Projekte. Die von ihr mitbegründete Initiative Bridging Arts Salzburg bringt professionelle Künstler mit Menschen aller gesellschaftlichen Gruppen gemeinsam auf die Bühne. 2016 wurde sie dafür mit dem Salzburger Landespreis für Kulturelle Bildung ausgezeichnet.

Im März 2008 wurde Frances Pappas zur Bayerischen Kammersängerin ernannt.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Pappas Frances Mezzosopranistin
Galerie öffnen
Frances Pappas Sängerin Mezzosopran
Galerie öffnen
Galerie öffnen