Biografie

Damir Avdic

Stand: Mai 2019

Damir Avdic wurde 1990 in Bochum geboren, wo er auch sein Schauspielstudium an der Folkwang Universität der Künste absolvierte. Noch während des Studiums erhielt er erste Rollen am Schauspielhaus Bochum, u. a. in Spiel des Lebens von Lutz Hübner (Regie: Martina van Boxen, 2012) und Eisenstein von Christoph Nußbaumeder (Regie: Anselm Weber). Von 2013 bis 2016 war er Ensemblemitglied am Schauspielhaus Bochum und hier u. a. in Wunschkinder von Lutz Hübner und Sarah Nemitz (Regie: Anselm Weber, 2016), Familiengeschäfte von Alan Ayckbourn (Regie: Marius von Mayenburg, 2016) und Ein Sommernachtstraum von William Shakespeare (Regie: Christina Paulhofer, 2014) zu sehen.

Seit der Spielzeit 2016/17 ist er Ensemblemitglied der Schaubühne Berlin. Hier war er u. a. 2017 in Toter Hund in der Chemischen Reinigung: die Starken (Text/Regie: Angélica Liddell) sowie zuletzt in der Spielzeit 2018/19 in Professor Bernhardi von Arthur Schnitzler (Regie: Thomas Ostermeier), Peng (Text/Regie: Marius von Mayenburg), Lenin (Text/Regie: Milo Rau und Ensemble), Jeff Koons von Rainald Goetz (Regie: Lilja Rupprecht) und Champignol wider Willen von Georges Feydeau (Regie: Herbert Fritsch) zu sehen.

Bei den Salzburger Festspielen ist Damir Avdic 2019 zum ersten Mal zu Gast.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Damir Avdic Schauspieler
Galerie öffnen
Galerie öffnen