Biografie

Andrew Manze

Stand: August 2020

Der Dirigent Andrew Manze zeichnet sich durch umfassende und profunde Repertoirekenntnis, herausragende kommunikative Fähigkeiten und grenzenlose Energie aus. Seit September 2014 ist er Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie Hannover; sein Vertrag wurde bis 2023 verlängert. In der Saison 2019/20 kehrten er und das Orchester zusätzlich zu Tourneen in Deutschland nach China zurück und gaben ihr Debüt bei den BBC Proms. Mit Werken von Beethoven, Mendelssohn, Mozart u.a. setzten sie ihre Aufnahmeserien für das Label Pentatone fort. Im Frühjahr 2019 schloss Andrew Manze seinen Einspielungszyklus aller Symphonien von Vaughan Williams für Onyx Classics mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra ab. Seit der Saison 2018/19 ist er Erster Gastdirigent dieses Orchesters.
Andrew Manze verbindet eine langjährige Zusammenarbeit mit führenden Orchestern wie den Münchner Philharmonikern, dem Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, dem Scottish Chamber Orchestra, dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin und der Camerata Salzburg. Zudem ist er regelmäßig zu Gast beim Mostly Mozart Festival in New York. Jüngste und bevorstehende Engagements umfassen Projekte mit dem Los Angeles Philharmonic, dem Boston Symphony Orchestra, dem Concertgebouworkest Amsterdam, dem Swedish Radio Symphony Orchestra, dem Oslo Philharmonic und dem London Philharmonic Orchestra sowie mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Hallé Orchestra in Manchester und dem Chamber Orchestra of Europe.

Von 2006 bis 2014 war Andrew Manze Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Helsingborgs Symfoniorkester in Schweden, von 2008 bis 2011 Erster Gastdirigent des Norwegischen Radiosinfonieorchesters sowie von 2010 bis 2014 Assoziierter Gastdirigent des BBC Scottish Symphony Orchestra. Bereits 1996 wurde er Assoziierter Direktor der Academy of Ancient Music mit Sitz in Cambridge und von 2003 bis 2007 war er Künstlerischer Leiter von The English Concert in London. Er gilt als Spezialist für historisch informierte Aufführungspraxis und hat auch als Violinist zahlreiche CDs veröffentlicht, die mehrfach ausgezeichnet wurden.

Andrew Manze ist Fellow der Royal Academy of Music in London und Gastprofessor an der Oslo National Academy of the Arts. Zudem war er an Neueditionen bei den Verlagen Bärenreiter sowie Breitkopf & Härtel beteiligt und ist als Dozent, Herausgeber und Autor tätig. Im November 2011 wurde Andrew Manze in Stockholm der Rolf-Schock-Preis verliehen.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Andrew Manze Dirigent
Galerie öffnen
Andrew Manze Dirigent
Galerie öffnen
Andrew Manze Dirigent
Galerie öffnen
Galerie öffnen