Sponsoren

Oper, Konzert und Schauspiel – am Anfang jeder Produktion steht eine Idee, von Künstlern aus aller Welt ersonnen. Da solche Ideen leider auch kostspielig sind, brauchen wir Ihre finanzielle Unterstützung. Nur so können in unseren Werkstätten künstlerische Träume Wirklichkeit werden. Vielfältige Zusammenarbeit und gelebte Individualität – das Sponsorenprogramm bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Zielgruppe wirkungsvoll anzusprechen. Die Salzburger Festspiele stehen für höchste Qualität und sind damit Ihr idealer Partner.
Unterstützen Sie uns durch Ihren finanziellen Beitrag, mit Ihren Produkten oder Ihrem unternehmerischen Know-how. Seien Sie unser Partner für die Zukunft.

Hauptsponsoren

Audi, Hauptsponsor seit 1995, hatte die Idee, eine Festspielaufführung pro Saison nach Ingolstadt einzuladen. Damit haben auch außerhalb Salzburgs Menschen die Möglichkeit die Festspiele zu erleben.

Siemens und die Salzburger Festspiele verbindet eine lange Tradition: Seit 1995 unterstützt Siemens die Salzburger Festspiele als Projektsponsor und seit 1999 als Hauptsponsor. Zeitgleich mit den Salzburger Festspielen finden seit 2002 die Siemens Fest>Spiel>Nächte statt. Die kostenlosen Open-Air-Veranstaltungen locken jährlich mehr als 70.000 Gäste in die Salzburger Altstadt.

Die Salzburger Festspiele, mit ihrem hervorragenden Ruf und Siemens, eines der weltweit führenden Hightech-Unternehmen, haben vieles gemeinsam. Besonders wichtig ist beiden die Verbindung von Tradition und Innovation, Kontinuität und Kreativität. Siemens übernimmt mit diesem Sponsoring-Engagement ganz bewusst kulturelle und gesellschaftliche Verantwortung, ohne Einmischung in die künstlerischen Entscheidungen. Wolfgang Hesoun, CEO Siemens Österreich: „Wir versuchen im Rahmen unserer Sponsoringaktivitäten eigene Kulturinitiativen zu entwickeln und dadurch echte Kulturförderung, nicht `reines Geldgeben‘, zu betreiben. Uns geht es um die Entwicklung von eigenen Kulturprojekten mit dem Fokus auf Technik als Transfermedium und um die Förderung von Kunst, die einer breiten Öffentlichkeit, vor allem jungen Menschen zugänglich gemacht werden soll.“

Aus dieser Überlegung heraus veranstaltet Siemens seit 2002 die „Siemens Fest>Spiel>Nächte“ und seit 2008 das „Siemens Kinder>Festival“. Jeden Sommer werden kostenlos Festspielproduktionen als Open-Air-Übertragung auf einer Großbild LED-Wall gezeigt. Ein abwechslungsreiches kulinarisches Angebot sowie das unvergleichliche Ambiente des Salzburger Kapitelplatzes mit Blick auf die Festung Hohensalzburg lassen den Besuch der Siemens Fest>Spiel>Nächte zu einem großartigen Gesamterlebnis werden und machen sie zu einem festen Bestandteil des Salzburger Festspielsommers.

Siemens, seit 1999 Hauptsponsor der Salzburger Festspiele, ermöglicht durch die beliebten Siemens Festspielnächte am Kapitelplatz einem breiteren Publikum Zugang zu den Salzburger Festspiele.

Die Kühne-Stiftung ist seit 2019 neuer Hauptsponsor und fördert seit 2013 das Young Singers Project, das Nachwuchssängern eine Plattform für Praxiserfahrung und internationale Aufmerksamkeit bietet.

2012 hatte Rolex die Freude, die Salzburger Festspiele sowie die Salzburger Pfingstfestspiele unter der Leitung von Cecilia Bartoli in sein kulturelles Portfolio aufzunehmen.

Projektsponsoren

Roche, weltweiter Vorreiter bei Pharma und Diagnostik, unterstützt zeitgenössische Kunst- und Kulturprojekte, darunter die Konzertreihen Zeit mit Dusapin und Zeit mit Enescu.

Funkelnde Unterstützung für Kunst und Kultur – mit präzise geschliffenen Kristallen ist Swarovski auf den Bühnen und Leinwänden dieser Welt zu Hause.

UNIQA und Kunst und Kultur gehören seit vielen Jahren zusammen. Daher unterstützt UNIQA auch heuer das Kinder- und Jugendprogramm.

Solway was a production sponsor for La clemenza di Tito in 2017; in 2018 they began sponsoring the opera camps for children and youth.

Nestlé, seit 1991 treuer Sponsor der Salzburger Festspiele, wird 2019 erstmals eine Opernproduktion, Simon Boccanegra von Giuseppe Verdi, unterstützen.

Produktsponsoren

Stiftungen

Die 2013 gegründete Swarovski Foundation setzt sich für Kultur und Kreativität ein, fördert Empowerment von Menschen und engagiert sich für den Schutz natürlicher Ressourcen. Die Unterstützung der Swarovski Foundation erlaubt es den Salzburger Festspielen, jungen Menschen unter 27 Jahren 5,000 ermäßigte Karten und Jugendabos für Oper, Schauspiel und Konzert anzubieten. Damit wird der Zugang zu Kultur und Kreativität gefördert und junge Menschen an Musik, Theater und die schönen Künste herangeführt.

Die 2013 gegründete Swarovski Foundation setzt sich für Kultur und Kreativität ein, fördert Empowerment von Menschen und engagiert sich für den Schutz natürlicher Ressourcen. Die Unterstützung der Swarovski Foundation erlaubt es den Salzburger Festspielen, jungen Menschen unter 27 Jahren 5,000 ermäßigte Karten und Jugendabos für Oper, Schauspiel und Konzert anzubieten. Damit wird der Zugang zu Kultur und Kreativität gefördert und junge Menschen an Musik, Theater und die schönen Künste herangeführt.

Die Kia Ora Foundation wurde 1997 mit dem vorrangigen Ziel gegründet, Nachdiplomstudien im Bereich Musik und in zweiter Linie Ausbildungen, im Bereich der angewandten Wissenschaften, zu ermöglichen. Zusätzlich zu den Stipendien, fördert die Stiftung Sonderprojekte, an denen neuseeländische Künstler mitwirken. Diese Projekte sind international in Bezug auf das Erscheinen bei musikalischen Darbietungen oder bei der Durchführung von weiterführender Studien, die nicht spezifisch an eine akademische Einrichtung gebunden sind, verbunden.

Die V-A-C Foundation freut sich sehr die Salzburger Festspiele 2019 bei der Wiederaufnahme von Romeo Castellucci’s revolutionärer Salome zu unterstützen.
V-A-C engagiert sich für die Kulturproduktionen, die durch neue Partnerschaften, Formen und Methoden das Zeitgenössische neu definieren.

Medienpartner

UNITEL is the exclusive audiovisual production partner of the Salzburg Festival.