Biografie

Tänzer und Tänzerinnen von BODHI PROJECT und SEAD — Salzburg Experimental Academy of Dance

Stand: August 2021

Die US-Amerikanerin Susan Quinn, die sich in den 1980er-Jahren als Solotänzerin der Merce Cunningham Dance Company in New York einen Namen gemacht hatte, kam Anfang 1993 als Tänzerin, Choreografin und Kuratorin nach Salzburg und gründete hier die SEAD Salzburg Experimental Academy of Dance. Heute zählt die international anerkannte Akademie rund 100 Studierende aus mehr als 30 Nationen und bietet ein vierjähriges Ausbildungsprogramm für Tanz sowie weitere Postgraduate-Programme für Tanz und Choreografie.

Im Jahr 2008 gründete Susan Quinn die zeitgenössische Tanzkompagnie BODHI PROJECT, um aufstrebenden Tanzabsolventen einen idealen Übergang zwischen Ausbildung und professioneller Karriere bieten zu können.

Die international ausgewählten Mitglieder haben während der eineinhalb Jahre ihrer Zeit in BODHI PROJECT die Chance, sich dem Berufsfeld des Tänzers in allen Facetten anzunähern und sich früh einer professionellen Tanzkarriere zu widmen.

International renommierte Choreografen kommen auf Einladung von Susan Quinn nach Salzburg und arbeiten hier für jeweils fünf Wochen als Artists in Residence im eigenständigen Studio the rat (research art tryst) mit BODHI PROJECT zusammen. Jede der erarbeiteten Produktionen wird in Salzburg uraufgeführt, u. a. im republic / SZENE Salzburg und in der ARGEkultur, und tourt anschließend international. Seit Gründung der Kompagnie gab es mehr als 150 Auftritte bei Festivals und in Theatern in Belgien, China, Deutschland, England, Frankreich, Hongkong, Israel, Italien, Kroatien, den Niederlanden, Österreich, Polen, Schweden, der Schweiz, Slowenien, Spanien, Südafrika und den USA.

BODHI PROJECT kann zudem als Plattform für junge zeitgenössische Choreografie betrachtet werden und hat bisher 45 Choreografen die Zusammenarbeit mit den Tänzern in Salzburg ermöglicht. Jeder ausgewählte Choreograf kann eine Karriere als Tänzer in einer bekannten Kompagnie wie etwa Rosas unter Anne Teresa De Keersmaeker, der Hofesh Shechter Company, der Batsheva Dance Company oder der Jasmin Vardimon Company vorweisen oder hat ein eigenes Tanzensemble geformt, das international arbeitet. Sie alle werden aufgrund ihres besonderen, interessanten und eigenständigen Tanzvokabulars, aber auch wegen ihrer unterschiedlichen ästhetischen Ansprüche ausgewählt.

Seit 2008 waren rund 55 Tänzer und Tänzerinnen aus über 20 verschiedenen Ländern in Europa, Süd- und Nordamerika sowie Asien Mitglieder der Kompagnie.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Tänzer und Tänzerinnen von BODHI PROJECT
Galerie öffnen
Galerie öffnen