Biografie

Simon Stone

Stand: Juli 2019

Der Autor und Regisseur Simon Stone war Gründer und künstlerischer Leiter der Theaterkompanie The Hayloft Project in Melbourne, wo er u.a. The Promise, The Only Child (nach Ibsens Klein Eyolf), The Suicide, Spring Awakening, B. C. und Chekhov recut – Platonov herausbrachte. Neben seiner gefeierten Bearbeitung der mit einem Olivier Award ausgezeichneten Yerma für das Londoner Young Vic, die im Park Avenue Armory in New York wiederaufgenommen wurde, zählen zu Simon Stones Schauspielproduktionen u.a. La Trilogie de la vengeance (Odéon-Théâtre de l’Europe, Paris), Eine griechische Trilogie (Berliner Ensemble), Medea (Toneelgroep Amsterdam, Internationaal Theater Amsterdam, Barbican, London, Teatro Madrid, Burgtheater, Wien), Drei Schwestern (Theater Basel, Berliner Theatertreffen, Odéon-Théâtre de l’Europe, Paris), Hotel Strindberg (Burgtheater, Wien), Ibsen Huis (Toneelgroep Amsterdam, Festival d’Avignon, Schaubühne, Berlin), Husbands and Wives (Toneelgroep Amsterdam), Peer Gynt (Deutsches Schauspielhaus Hamburg), Rocco und seine Brüder (Münchner Kammerspiele), John Gabriel Borkman (Burgtheater, Wien), Thyestes (Adelaide Festival, Théâtre Nanterre-Amandiers, Belvoir, Sydney, Malthouse Theatre, Melbourne), Angels in America (Theater Basel), Die Orestie (Theater Oberhausen), The Government Inspector (Belvoir, Sydney, Malthouse Theatre, Melbourne), Die Wildente (Wiener Festwochen, Holland Festival, Barbican, London, Perth Festival, Belvoir, Sydney, Malthouse Theatre, Melbourne; ausgezeichnet mit mehreren Helpmann Awards und Sydney Theatre Awards), Neighbourhood Watch (Belvoir, Sydney, Melbourne Theatre Company), Miss Julie (Belvoir, Sydney), Hamlet (Belvoir, Sydney), Cat on a Hot Tin Roof (Belvoir, Sydney), The Cherry Orchard (Melbourne Theatre Company), Face to Face (Sydney Theatre Company), Death of a Salesman (Belvoir, Sydney), Strange Interlude (Belvoir, Sydney) und Baal (Sydney Theatre Company, Malthouse Theatre, Melbourne).
Simon Stone gab sein Salzburger Festspieldebüt 2017 mit Aribert Reimann’s Lear. Im Opernbereich inszenierte er auch Die tote Stadt am Theater Basel. Als Filmregisseur drehte er den preisgekrönten Spielfilm The Daughter nach Ibsens Die Wildente und den Kurzfilm Reunion.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Simon Stone Regie Regisseur
Galerie öffnen
Simon Stone Regie Regisseur
Galerie öffnen
Simon Stone Regie Regisseur
Galerie öffnen
Simon Stone Regie Regisseur
Galerie öffnen
Galerie öffnen