Biografie

Sébastien Dupouey

Stand: Juli 2019

Sébastien Dupouey wurde 1969 in Paris geboren. Er studierte an der École nationale supérieure des arts décoratifs de Paris. Er arbeitet als Musiker und Grafikdesigner für die französische Musikszene und führt bei Musikvideoproduktionen und beim französischen Fernsehen Regie. Seit 2005 gestaltet er Videosequenzen für das Theater und entwickelt Videoinstallationen sowie Filmprojekte. Sébastien Dupouey arbeitet mit Regisseuren und Regisseurinnen wie Falk Richter, Marius von Mayenburg, Stefan Pucher, Lars-Ole Walburg und Christina Paulhofer zusammen. Mit Thomas Ostermeier entstanden an den Münchner Kammerspielen u. a. Vor Sonnenaufgang von Gerhart Hauptmann (2005) und Susn von Herbert Achternbusch (2009), an der Stadsschouwburg Amsterdam Gespenster von Henrik Ibsen (2011) sowie an der Schaubühne Berlin u. a. Hedda Gabler (2006), Hamlet (2008), Die Ehe der Maria Braun (2009), Dämonen, Othello (2010), Richard III. (2015), Rückkehr nach Reims (2017), Im Herzen der Gewalt (2018) und abgrund (2019).
Sébastien Dupouey lebt und arbeitet in Paris und Berlin. 2019 ist er zum ersten Mal bei den Salzburger Festspielen zu Gast.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Jugend ohne Gott Salzburger Festspiele 2019 Sébastien Dupouey
Galerie öffnen
Galerie öffnen