Biografie

Matthäus Schmidlechner

Stand: August 2019

er Salzburger Tenor Matthäus Schmidlechner debütierte 2018 als Erster Jude (Salome) bei den Salzburger Festspielen, wo er im selben Sommer auch als Student und Direktor-Stellvertreter in einer konzertanten Aufführung von Der Prozess zu erleben war. In Gottfried von Einems Oper gab er anschließend auch sein Debüt im Wiener Konzerthaus. Weitere Höhepunkte der jüngeren Zeit waren Mime in Wagners Ring bei den Internationalen Maifestspielen 2017 am Staatstheater Wiesbaden. Er sang diese Rolle bereits am Landestheater Linz, dessen Ensemble er seit Herbst 2007 angehört und wo er in den letz­ten Saisonen auch in Rollen wie Herodes (Salome), Knusperhexe (Hänsel und Gretel), Melot (Tristan und Isolde) und ­Ägisth (Elektra) große Erfolge feierte.

In Linz steht Matthäus Schmidlechner in einer Vielzahl großer Rollen auf der Bühne, wobei sein Repertoire vom Barock bis in die Gegenwart reicht und Opern ebenso umfasst wie Operetten. So sang er neben den genannten Rollen u.a. David (Die Meistersinger von Nürnberg), Valzacchi (Der Rosenkavalier), Monostatos (Die Zauberflöte), ­Bardolfo (Falstaff), Le Dancaïre (Carmen) und Pro­logue / Peter Quint (The Turn of the Screw), aber auch Adam (Der Vogelhändler), Danilo (Die lustige Witwe), Eisenstein (Die Fledermaus) und Leopold (Im weißen Rössl). In drei höchst unterschiedlichen Werken übernahm er die Titelrollen: in ­Rameaus Platée, Brittens Albert Herring und der Uraufführung von Balduin Sulzers ­Kaspar H.

Matthäus Schmidlechner arbeitete mit so namhaften Dirigenten wie Franz Welser-­Möst, Dennis Russell Davies oder Johannes Wildner zusammen.

Neben dem Musiktheater bilden Konzerte einen weiteren Schwerpunkt seiner künstlerischen Arbeit. Sein Repertoire umfasst u.a. Bachs Passionen, Haydns Orato­rien, Händels Messiah, Mendelssohns Elias und Bruckners Te Deum.

Matthäus Schmidlechner erhielt seine sängerische Ausbildung im Musikschulwerk Salzburg und anschließend bei Wil­liam Mason, Thomas Kerbl und Kurt Azesberger an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz, wo er sein Studium 2009 ab­schloss. Im Rahmen von Meisterkursen und Workshops arbeitete er u.a. mit Michael Schade, Felicity Lott, Barbara Bonney, Gerhard Kahry und Arthur Korn.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Matthäus Schmidlechner Sänger Tenor
Galerie öffnen
Galerie öffnen