Biografie

Marie-Lou Sellem

Stand: Juli 2019

In Göttingen geboren und in Berlin lebend, besitzt Marie-Lou Sellem die deutsche und französische Staatsbürgerschaft und arbeitet überwiegend in Deutschland.
Nach ihrer Ausbildung an der Folkwang Hochschule Essen folgten zahlreiche Engagements an deutschsprachigen Bühnen, u. a. am Düsseldorfer Schauspielhaus, Hamburger Schauspielhaus, Theater Basel, Deutschen Theater Berlin, Schauspielhaus Zürich, Maxim Gorki Theater, Schauspiel Frankfurt, Staatstheater Stuttgart und Schauspiel Köln. In den letzten Jahren vor seinem Tod verband Marie-Lou Sellem eine kontinuierliche Zusammenarbeit mit Dimiter Gotscheff. Überwiegend fand diese an der Volksbühne Berlin statt.
Seit ihrem Auftritt 1989 in Christoph Schlingensiefs Kinofilm 100 Jahre Adolf Hitler arbeitet sie zudem regelmäßig für Film und Fernsehen. Mitte der 1990er-Jahre wurde sie vor allem durch Tom Tykwers Winterschläfer bekannt. Zu weiteren Kinoarbeiten zählen u. a. Angela Schanelecs Marseille, Caroline Links Exit Marrakech, Looping von Leonie Krippendorff, Nur Gott kann mich richten von Özgür Yıldırım, Casting in der Regie von Nicolas Wackerbarth sowie Club Europa von Franziska M. Hoenisch und LOMO von Julia Langhof.
Demnächst wird sie in der in der Netflix-Serie Freud in der Regie von Marvin Kren sowie in der amerikanischen Kinoproduktion Silver Cloud in der Regie von Elizabeth Banks zu sehen sein.
Bei den Salzburger Festspielen ist Marie-Lou Sellem 2019 zum ersten Mal zu Gast.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Marie-Lou Sellem Schauspielerin
Galerie öffnen
Salzburger Festspiele Sommergäste Marie-Lou Sellem
Galerie öffnen
Marie-Lou Sellem Schauspielerin
Galerie öffnen
Marie-Lou Sellem Schauspielerin
Galerie öffnen
Salzburger Festspiele Sommergäste Marie-Lou Sellem
Galerie öffnen
Galerie öffnen