Biografie

Jörg Widmann

Stand: August 2019

Der Klarinettist, Komponist und Dirigent Jörg Widmann gehört zu den aufregendsten und vielseitigsten Künstlern seiner Generation. Solistische Auftritte führten ihn in dieser Saison zu Orchestern wie dem National Symphony Orchestra Taiwan, der NDR Radiophilharmonie, dem Kammerorchester Basel und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks. Zurzeit ist Jörg Widmann Artist in Residence beim National Symphony Orchestra Taiwan. Beim Orchestre de Paris stand sein Werk ebenfalls in dieser Saison im Fokus.

Seine kammermusikalischen Auftritte in der Saison 2018/19 umfassten u. a. Konzerte mit dem Hagen Quartett in der Elbphilharmonie und der Carnegie Hall sowie Triorezitale mit Tabea Zimmermann und Dénes Várjon in München und Budapest. Im Februar gab Jörg Widmann die Uraufführung von Péter Eötvös’ Joyce.

In dieser Saison dirigierte Jörg Widmann außerdem das Orchestra della Svizzera italiana, das Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra sowie das Boulez Ensemble in Berlin und mit der Jungen Deutschen Philharmonie war er auf Deutschland-Tournee. Im August 2018 dirigierte er die Uraufführung seines Zweiten Violinkonzertes mit dem Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra und Carolin Widmann. Dieses Werk stand in vergangenen Spielzeit auch auf dem Programm des Orchestre de Paris, des hr-Sinfonieorchesters und des Königlichen Philharmonischen Orchesters in Stockholm. Im März 2019 wurde eine Neufassung seiner Oper Babylon an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin uraufgeführt.

Ausgebildet von Gerd Starke in München und Charles Neidich an der Juilliard School in New York ist Jörg Widmann als Klarinettist regelmäßig zu Gast bei bedeutenden Orchestern wie dem Gewandhausorchester Leipzig, dem Orchestre National de France, dem Tonhalle-Orchester Zürich, den Wiener Philharmonikern, dem Nederlands Philharmonisch Orkest sowie dem Toronto Symphony Orchestra und konzertiert mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Christoph Eschenbach und Christoph von Dohnányi.

Im Rahmen der SWR Donaueschinger Musiktage 2015 brachte er das Klarinettenkonzert über von Mark Andre zur Uraufführung. Mehrere Klarinettenkonzerte sind ihm gewidmet und durch ihn uraufgeführt worden, u. a. die Musik für Klarinette und Orchester von Wolfgang Rihm und Cantus von Aribert Reimann.

Jörg Widmann war Fellow des Wissenschaftskollegs zu Berlin und ist Mitglied der Bayerischen Akademie der Schönen Künste, der Freien Akademie der Künste in Hamburg (2007) und der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz (2016), von der er 2018 mit dem Robert Schumann-Preis für Dichtung und Musik ausgezeichnet wurde. Im Dezember 2018 wurde Jörg Widmann mit dem Bayerischen Maximiliansorden geehrt.

 

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Jörg Widmann Komponist Klarinettist Klarinette
Galerie öffnen
Jörg Widmann Komponist Klarinettist Klarinette
Galerie öffnen
Jörg Widmann Komponist Klarinettist Klarinette
Galerie öffnen
Jörg Widmann Komponist Klarinettist Klarinette
Galerie öffnen
Jörg Widmann Komponist Klarinettist Klarinette
Galerie öffnen
Galerie öffnen