Biografie

Joel Prieto

Stand: August 2019

Seit der Tenor Joel Prieto 2008 den renommierten Operalia-Wettbewerb gewann, zählt er zu den gefragtesten Sängern seiner Generation. Er ist regelmäßig an den renommiertesten Opernhäusern und in den bedeutendsten Konzertsälen zu Gast, u. a. in London, Madrid, Berlin, Dresden, New York, Los Angeles, Paris, Wien, München, Barcelona, Rom, Houston, Toulouse, Amsterdam, Valencia, Warschau, Moskau, Peking und Santiago de Chile sowie bei den Festivals in Santa Fe, Edinburgh, Spoleto, Bad Kissingen, Aix-en-Provence, den BBC Proms und den Salzburger Festspielen, wo er 2008 Teilnehmer des Young Singers Project war.

Joel Prieto, der aus Spanien stammt, in San Juan (Puerto Rico) aufwuchs und in New York studierte, fasziniert sein Publikum mit der Eleganz, Subtilität und psychologischen Durchdringung der Rollen, die er auf der Bühne verkörpert. Nach seinem Studium an der Manhattan School of Music und am Atelier Lyrique der Pariser Opéra war er von 2006 bis 2008 Ensemblemitglied der Deutschen Oper Berlin, wo er als Tamino (Die Zauberflöte) sein Debüt gab. Sein Repertoire umfasst neben den wichtigsten Tenorrollen Mozarts — u. a. aus Così fan tutte, Don Giovanni, Die Entführung aus dem Serail, Le nozze di Figaro und La finta giardiniera — auch Partien, die von Il barbiere di Siviglia bis zu Federico Moreno Torrobas Zarzuela Luisa Fernanda reichen, darunter Rollen aus Rodelinda, Lucia di Lammermoor, Don Pasquale, L’elisir d’amore, Béatrice et Bénédict, Les Troyens, Gounods Roméo et Juliette, Falstaff, Salome und Kurt Weills Street Scene. Auf dem Konzertpodium sang er u. a. Oratorien und Messen von Mozart, Beethoven und Haydn.

In der Spielzeit 2018/19 gab Joel Prieto seine Debüts an der Opéra de Lausanne als Ferrando (Così fan tutte), am Théâtre Royal de la Monnaie in Brüssel als Ernesto (Don Pasquale) und am Teatro Campoamor in Oviedo als Javier Moreno (Luisa Fernanda). Außerdem war er am Liceu in Barcelona erstmals als Grimoaldo (Rodelinda) und am Teatro Real in Madrid als Fenton (Falstaff) zu hören. Zukünftige Engagements umfassen Idamante (Idomeneo) am Teatro dell’Opera in Rom, Sam Kaplan in Street Scene an der Opéra de Monte-Carlo und Don Ottavio (Don Giovanni) an der Berliner Staatsoper.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Joel Prieto Sänger Tenor
Galerie öffnen
Joel Prieto Sänger Tenor
Galerie öffnen
Galerie öffnen