Biografie

Ingoh Brux

Stand: Juni 2019

Ingoh Brux studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Soziologie an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Als Dramaturg arbeitete er u. a. am Ulmer Theater, am Staatstheater Kassel, am Theater Dortmund und am Düsseldorfer Schauspielhaus. Von 2006 bis 2018 war er Chefdramaturg am Nationaltheater Mannheim und dort ab 2013 auch stellvertretender Schauspielintendant. Seit der Spielzeit 2018/19 ist er Chefdramaturg und stellvertretender Intendant des Schauspiel Stuttgart.

Zu seinen Arbeiten der letzten Jahre zählen u. a. die Klassiker Der Sturm, Die Wildente, Emilia Galotti, Die Räuber, Hamlet, Amphitryon, Wallenstein und Der goldene Topf, die deutschsprachigen Erstaufführungen von An und Aus von Roland Schimmelpfennig und Vögel von Wajdi Mouawad sowie die Uraufführungen von Herrinnen und Nach der Ruhe vor dem Sturm von Theresia Walser, Du (Norma) von Philipp Löhle und Farbenblinde Arbeit von Dietmar Dath.

Als Lehrbeauftragter unterrichtete er an der Essener Folkwang Universität der Künste und der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Derzeit ist Ingoh Brux Dozent für Dramaturgie, Schauspiel und Regie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg in Ludwigsburg.

Bei den Salzburger Festspielen ist Ingoh Brux 2019 zum ersten Mal zu Gast.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Ingoh Brux Dramaturgie Dramaturg
Galerie öffnen
Galerie öffnen