Biografie

Anton Spieker

Stand: Juni 2022

Anton Spieker wurde 1989 in Berlin geboren, studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ und gastierte nach und neben dem Studium am Deutschen Theater Berlin, am Berliner Ensemble, am Hans Otto Theater Potsdam und dem bat-Studiotheater. Er war Gründungsmitglied der freien Theatergruppe Büro Steinheimer, mit der er zahlreiche Produktionen an öffentlichen Orten und im Haus 1 in Berlin realisierte. 2016 gastierte er außerdem am Schlossparktheater Berlin.

Für seine Darstellung in Christian Froschs Kinofilm Von jetzt an kein Zurück wurde er beim Deutschen Schauspielerpreis 2015 als „Bester Nachwuchsschauspieler“ ausgezeichnet. 2018 gewann er den Nachwuchsdarstellerpreis für sein Spiel in Hans Weingartners Roadmovie 303 beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern. Er arbeitete mit Regisseurinnen und Regisseuren wie Matthias Glasner, Rick Ostermann, Christian Frosch, Johannes Fabrick, Eoin Moore, Anno Saul, Vivian Naefe, Hannu Salonen und vielen anderen zusammen.

Anton Spiekers Rollen umfassen Auftritte im Kino und in zahlreichen Fernsehformaten wie Tatort und Polizeiruf 110. Im Fernsehfilm Winterherz spielte er in der Regie von Johannes Fabrick die Hauptrolle eines jungen Polizisten, der sich die Mitschuld am Tod seines jüngeren Bruders gibt und händeringend nach einem Täter sucht. In der Sky-Serie Das Boot 2 war er ebenfalls in einer Hauptrolle zu sehen wie in Karsten Dahlems Regiedebüt Coming home, in dem er an der Seite von Anna Maria Mühe und Michael Wittenborn spielte. Zuletzt drehte er für die Sky-Serie Munich Match in der Regie von Philipp Kadelbach. Aktuell hat er in Andreas Prochaskas Film Hauke Haiens Tod die Hauptrolle übernommen. Der Film basiert auf dem gleichnamigen Roman von Andrea Paluch und ihrem Lebensgefährten Robert Habeck.

Bei den Salzburger Festspielen gab Anton Spieker 2021 als Guter Gesell im Jedermann sein Debüt.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Anton Spieker
Galerie öffnen
Galerie öffnen