Biografie

Ángel Macías

Stand: Juli 2021

Ángel Macías wurde in Monterrey (Mexiko) geboren. Er absolvierte ein Bachelor-Studium an der dortigen Escuela Superior de Música y Danza und war Mitglied im Chor der Ópera de Nuevo León. Er besuchte Meisterkurse u.a. bei Eytan Pessen, Elīna Garanča, Francisco Araiza und Ramón Vargas. 2015 debütierte er in der Rolle des Don Curzio (Le nozze di Figaro) am Teatro Macedonio de Alcalá (Oxaca). Von 2016 bis 2018 war er Mitglied im Opernstudio des Instituto Nacional de Bellas Artes in Mexiko-Stadt, wo er u.a. als Rinuccio (Gianni Schicchi) und Harry (La fanciulla del West) zu hören war. Weitere Engagements führten ihn u.a. nach Guadalajara, ans Teatro Bicentenario in León und zum Festival Alfonso Ortiz Tirado in Sonora. 2019 gewann er den Ersten Preis beim Gesangswettbewerb der Ópera de San Miguel und war Finalist bei den Nuits Lyriques de Marmande in Frankreich. Seit der Saison 2020/21 ist Ángel Macías Mitglied des Opernstudios der Staatsoper Stuttgart.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Ángel Macías Teilnehmer des Young Singers Project
Galerie öffnen
Ángel Macías Teilnehmer des Young Singers Project
Galerie öffnen
Ángel Macías Tenor
Galerie öffnen
Galerie öffnen