Biografie

André Heyboer

Stand: August 2019

Seit seinem Debüt am Théâtre du Capitole in Toulouse 2005 ist der französische Bariton André Heyboer regelmäßig an den Opernhäusern Frankreichs und der ganzen Welt zu Gast, u.a. in Avignon, Dijon, Lille, Marseille, Montpellier, Toulon, Amsterdam, Hong Kong, Monte Carlo, São Paulo, am Prinzregententheater in München, am Theater an der Wien, am Palau de les Arts in Valencia sowie an der Pariser Opéra, Opéra Comique und dem Théâtre des Champs-Élysées. Er arbeitete mit Dirigenten wie Marco Armiliato, Roberto Abbado, Plácido Domingo, Laurent Campellone, Dan Ettinger, Alain Guingal, Daniel Oren, Carlo Rizzi, Leo Hussain, Georges-Elie Octors, Evelino Pidò, Daniele Rustioni, Ulf Schirmer und Pinchas Steinberg. Zu den Regisseuren, mit denen er gearbeitet hat, zählen Pierre Audi, Gilles Bouillon, Lilo Baur, Nadine Duffaut, Jean-Louis Grinda, Nicolas Joël, Carlus Padrissa, Stefano Poda, Giancarlo Del Monaco, Yoshi Oïda und Coline Serreau.

Zu seinem Repertoire im französischen Fach gehören Rollen wie Athanaël (Thaïs), Zurga (Les Pêcheurs de perles), Nilakantha (Lakmé) und der Oberpriester des Dagon (Samson et Dalila). Im italienischen Fach sang er u.a. Verdis Nabucco, Macbeth, Giorgio Germont sowie Puccinis Sharpless. Auf dem Konzertpodium war er 2017 mit Schuberts Winterreise beim Festival Sinfonia en Périgord in Périgueux zu hören.

In der Spielzeit 2018/19 sang André Heyboer Giorgio Germont und Albert (Werther) am Théâtre du Capitole in Toulouse, den Oberpriester des Dagon an der Opéra de Monte-Carlo sowie Macbeth in Limoges und Reims. Nach seinem Salzburger Festspieldebüt als Paolo (Simon Boccanegra) wird er in der Spielzeit 2019/20 u.a. als Macbeth an der Opéra de Massy, als Zurga an der Opéra de Lille sowie als Alfio (Cavalleria rusticana), Tonio (Pagliacci) und Giorgio Germont an der Opéra de Saint-Étienne zu hören sein.

Zu seiner Diskografie gehören Aufnahmen von Charles-Simon Catels Les Bayadères und Gounods Cinq-Mars in der Reihe Opéra français des Palazzetto Bru Zane sowie die 2012 erschienene Ersteinspielung von Michaël Levinas’ 2011 uraufgeführter Oper La Métamorphose, die mit dem Grand Prix der Akademie Charles Cros und dem Prix de l’Académie du disque lyrique ausgezeichnet wurde.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

André Heyboer Sänger Bariton
Galerie öffnen
André Heyboer Opernsänger Bariton
Galerie öffnen
André Heyboer Opernsänger Bariton
Galerie öffnen
Galerie öffnen