Biografie

Polina Leschenko

Stand: August 2019

Polina Leschenko wurde in Sankt Petersburg in eine Musikerfamilie geboren und erhielt im Alter von sechs Jahren ihren ersten Klavierunterricht bei ihrem Vater. Bereits zwei Jahre später trat sie mit dem Leningrader Symphonieorchester in ihrer Heimatstadt auf. Im Alter von zwölf Jahren debütierte Polina Leschenko im Londoner Barbican Centre mit Beethovens 5. Klavierkonzert.

Seitdem arbeitet sie mit bedeutenden Orchestern wie der Camerata Salzburg, dem Hallé Orchestra, den London Mozart Players, dem Scottish Chamber Orchestra, dem Bournemouth Symphony Orchestra, dem Berner Symphonieorchester, dem Russischen Nationalorchester, dem Orchestra I Pomeriggi Musicali in Mailand, dem Orquesta Sinfónica de Euskadi und dem Australian Chamber Orchestra zusammen.

Polina Leschenko hat in renommierten Konzertsälen wie dem Wiener Konzerthaus, dem Mozarteum in Salzburg, dem Concertgebouw in Amsterdam, der Berliner Philharmonie, der Carnegie Hall und dem Lincoln Center in New York, der Philharmonie de Paris und dem Sydney Opera House Konzerte gegeben.

Als versierte Kammermusikerin tritt Polina Leschenko häufig bei Festivals auf, darunter bei den Salzburger Festspielen, dem Progetto Martha Argerich in Lugano, dem Verbier Festival, dem Risør kammermusikkfest, dem Internationalen Kammermusikfestival in Stavanger, dem Festival International de Piano de La Roque d’Anthéron, dem Aldeburgh Festival, dem Oxford Piano Festival, dem Cheltenham Music Festival, dem Stiftfestival, dem Musikfestival in Istanbul, dem Kammermusikfest Lockenhaus und den Musiktagen Mondsee. Regelmäßig arbeitet die Pianistin mit Künstlerinnen und Künstlern wie Martha Argerich, Ivry Gitlis, Patricia Kopatchinskaja, Ilya Gringolts, Mischa Maisky und Torleif Thedéen.

Zu ihren jüngsten Aufnahmen zählen eine Rezital-CD mit dem Titel Forgotten Melodies bei Avanti Classic, das Doppelkonzert von Mendelssohn mit dem Australian Chamber Orchestra und Richard Tognetti bei BIS, eine Aufnahme des Klavierquartetts op. 87 von Dvořák bei EMI Classics im Rahmen der Reihe Martha Argerich and Friends Live from the Lugano Festival sowie das Album Deux mit Patricia Kopatchinskaja, das 2018 in Zusammenarbeit mit Alpha Classics veröffentlicht wurde.

mehr dazu weniger anzeigen

Fotos & Videos

Polina Leschenko Klavierspielerin Klavier
Galerie öffnen
Polina Leschenko Klavierspielerin Klavier
Galerie öffnen
Polina Leschenko Klavierspielerin Klavier
Galerie öffnen
Galerie öffnen