EN
DE

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

asdf
Close

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Präsentation der Salzburger Festspiele Editionen 2015

22 MAI2015

by FESTSPIELKIEBITZ  13:38 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Als Auftakt zu den Pfingstfestspielen 2015 lud Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler heute zur traditionellen Präsentation und Verkostung der Salzburger Festspiele Editionen in die SalzburgKulisse. Die Winzer Rainer Wess aus dem Kremstal und Albert Gesellmann aus Deutschkreutz sowie Diplom Braumeister Christian Pöpperl von der Stieglbrauerei zu Salzburg, Sommelier Thomas Breitwieser aus dem Hause Schlumberger und Michel Janneau, Executive Vice President Louis Roederer Champagne, stellten die jeweiligen Editionen persönlich vor. Als Experte gab Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, ein Résumé über die ausgewählten Festspieleditionen 2015.

weiterlesen ...

„Buhlschaft“ Brigitte Hobmeier ist Goethes Iphigenie

20 MAI2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:56 h;
veröffentlicht in: Schauspiel, Pfingsten

Wie wird eine Lesung zum Ereignis? Wenn die „Buhlschaft“ persönlich zur mythischen Priesterin wird. Am Pfingstsamstag verleiht Brigitte Hobmeier der Frauengestalt Iphigenie ihre Stimme. Gemeinsam mit Sven-Eric Bechtolf, Michael Rotschopf, Marcus Bluhm und Hans-Michael Rehberg liest sie um 11:00 Uhr in der Stiftung Mozarteum Goethes Iphigenie auf Tauris, ein Schauspiel in fünf Aufzügen nach der Vorlage von Euripides’ Iphigenie bei den Taurern. Lassen Sie sich dieses literarische Highlight bei den Pfingstfestspielen 2015 nicht entgehen. Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

Helden und Motive der griechischen Mythologie mit Philippe Jaroussky

15 MAI2015

by FESTSPIELKIEBITZ  10:30 h;
veröffentlicht in: Konzert, Pfingsten

Der französische Countertenor Philippe Jaroussky zählt zu den gefragtesten Sängern seines Fachs. Im Rahmen der Salzburger Pfingstfestspiele stand er unter anderem 2012 neben Cecilia Bartoli in Händels Giulio Cesare auf der Bühne. Dieses Jahr ist er mit seinem eigenen Arienkonzert zurück auf der Bühne des Hauses für Mozart.

weiterlesen ...

„Iphigénie en Tauride“ • Eine Oper der Aufklärung

13 MAI2015

by FESTSPIELKIEBITZ  09:45 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Pfingsten

Iphigénie en Tauride, eine Tragédie in vier Akten von Christoph Willibald Gluck, steht sowohl Pfingsten als auch bei den Sommerfestspielen auf dem Programm. Wer ist diese Iphigenie, deren Schicksal neben Christoph Willibald Gluck viele Künstler wie Goethe, Racine, Händel, Tommaso Traetta und Niccolò Jommelli inspirierte?

weiterlesen ...

Alle Blogeinträge lesen

Follow us on

EDITORIAL 2015

Vorwort 2015

von Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf

Download PDF


Salzburger Festspiele 2015: SN-Beilage


SN-Beilage 2015 zum Download

Salzburger Festspiele 2015: Die Oper


Magazin Oper 2015 zum Download

Salzburger Festspiele 2015: Das Schauspiel


Magazin Schauspiel 2015 zum Download

Salzburger Festspiele 2015: Das Konzert


Magazin Konzert 2015 zum Download

Salzburger Festspiele 2015: Kinder- & Jugendprogramm


Magazin Jugend 2015 zum Download

Nestlé & Salzburg Festival Young Conductors Award 2015


Link: Microsite Young Conductors Award 2015

Young Singers Project 2015


Link: Young Singers Project 2015

Siemens Fest>Spiel>Nächte 2015


Link: Siemens Fest>Spiel>Nächte 2015

Siemens Kinder>Festival 2015


Link: Siemens Kinder>Festival 2015