EN
DE

JUGEND

Operncamps für Kinder und Jugendliche

in Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern und mit Unterstützung der Salzburg Stiftung der American Austrian Foundation (AAF)

Bei den beliebten Operncamps treffen sich musikbegeisterte Kinder und Jugendliche aus der halben Welt. Sie verbringen ohne Eltern eine gemeinsame Woche auf dem idyllischen Schloss Arenberg mitten in der Stadt Salzburg. Für sie werden große Opern altersgerecht aufbereitet und zugänglich gemacht. Experten aus verschiedensten Kunstbereichen, Pädagogen sowie Mitglieder der Wiener Philharmoniker leiten die Workshops und wirken mit. Für viele Teilnehmer bedeuten die musikalischen Erlebnisse und zwischenmenschlichen Begegnungen während der Operncamps einen Höhepunkt der Sommer­ferien und bilden einen Grundstein für die Liebe zum Musiktheater.
Sprachliche Barrieren gibt es dabei keine, denn die Sprache der Camps ist: international!
In diesem Jahr bieten wir ein zusätzliches viertägiges Camp zur Oper Der Rosenkavalier an, das sich speziell an junge Erwachsene ab 17 Jahren richtet.

I. Fidelio-Camp

zur Oper Fidelio von Ludwig van Beethoven
Für Kinder von 9 bis 13 Jahren

Hier wird den Kindern der Zugang zur Welt der Musik auf der Gefühlsebene ermöglicht. Gleichzeitig bietet die Oper Fidelio mit den zentralen Themen „Freiheit“ und „Gerechtigkeit“ einen idealen offenen Rahmen, um Assoziationen zu außermusikalischen Lebenswelten herzustellen und sich kreative Freiheiten in der eigenen Gestaltung zu erlauben. Durch die vielfältigen Aktivitäten vom Ensemblespiel über Chorgesang bis zu szenischem Spiel und eigener Bühnen- und Kostümgestaltung werden alle Sinne angesprochen und die Kinder entsprechend ihren Fähigkeiten und Möglichkeiten gefördert, geleitet und unterstützt.
Entsprechend vorbereitet, verfolgen sie eine Endprobe im Festspielhaus und sammeln Inspiration und Motivation für die eigene Abschlusspräsentation, bei der sie Profis unterstützen. Ein engagiertes, junges Team aus Sozialpädagogen und Musikstudenten sorgt für ein abwechslungsreiches und kindgerechtes Rahmenprogramm. 

Mo 27. Juli 2015 – Sonntag 2. August 2015
Kosten: € 470,- pro Person (Geschwister zahlen je € 450,-)

Öffentliche Abschlussaufführungen (Eintritt frei / kostenlose Zählkarten):
So 2. August – 15:00 / 17:00 Uhr, ARGEkultur


II. Trovatore-Camp

zur Oper Il trovatore von Giuseppe Verdi
Für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren

Die Oper Il trovatore von Giuseppe Verdi steht aufgrund des großen Erfolgs im Sommer 2015 wieder auf dem Spielplan. Deshalb können all diejenigen das Trovatore-Camp erleben, die bisher noch nicht dabei gewesen sind und unbedingt mit anderen Gleichgesinnten diese dramatische Geschichte über Rache, Liebe und Eifersucht kennenlernen möchten. Den Instrumentalisten und Chorsängern werden die musikalischen Highlights der Oper auf den Leib geschrieben und bei der Gestaltung des eigenen Bühnenbildes sind der Phantasie fast keine Grenzen gesetzt. Das Miteinander steht hier im Vordergrund und deshalb entwickeln die Teilnehmer gemeinsam Szenen und Choreografien, in denen sie die Handlung der Oper aus ihrer Sicht erzählen, manchmal unerwartet, manchmal witzig. Es steht ihnen dabei offen, welchen Schluss sie ihrer eigenen Version verpassen: Tragisch wie im Original oder ganz anders? Dies wird man wohl erst bei der Abschlusspräsentation erfahren. 

Mo 3. August 2015 – So 9. August 2015
Kosten: € 470,- pro Person (Geschwister zahlen je € 450,-)

Öffentliche Abschlussaufführungen (Eintritt frei / kostenlose Zählkarten):
So 9. August – 14:00 / 16:00 Uhr, ARGEkultur


III. Rosenkavalier-Camp

zur Oper Der Rosenkavalier von Richard Strauss
Für junge Erwachsene ab 17 Jahren

Wer schon einige Opern besucht hat und jetzt einmal eine richtig große Oper kennenlernen möchte, ist beim Rosenkavalier von Richard Strauss genau richtig. In Workshops werden die Teilnehmer mit der Handlung und der Musik vertraut gemacht, die Stimme und die eigenen Instrumente kommen dabei natürlich zum Einsatz. Durch Rollenspiele und szenische Interpretationen können die Jugendlichen die Figuren und deren Emotionen selbst entdecken. Man erfährt aber auch, was sich der Komponist und sein Dichterfreund Hugo von Hofmannsthal dabei gedacht hatten, als sie dieses Werk gemeinsam schufen und ob dieses für uns heute noch eine Bedeutung hat. Begegnungen und Gespräche mit Sängern, Musikern und dem Regieteam geben Einblick in die Inszenierung und die Möglichkeit zur aktuellen Auseinandersetzung mit dem Stoff. Zum Abschluss dieser vier Camp-Tage wartet auf die Teilnehmer eine hochgelobte Inszenierung im Großen Festspielhaus.

Fr 14. August 2015 – Mo 17. August 2015
Kosten: € 290,- pro Person


Anmeldung bis 18. Jänner 2015 – 18:00 Uhr!

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Bis Ende Februar erfolgt die Information über die Teilnahmemöglichkeit. Die Anmeldung zu den Operncamps ist ausschließlich online über unser Anmeldeformular möglich. Schriftliche oder telefonische Anmeldungen können nicht berücksichtigt werden. 

In der Teilnahmegebühr inkludiert sind Workshops, Probenbesuch, Unterkunft, Essen, Freizeitbetreuung.
Für die Teilnehmer aus einkommensschwachen Familien werden Stipendien bereitgestellt.
Unterkunft: Schloss Arenberg, Arenbergstraße 10, 5020 Salzburg.



Alle Seiten zum Kinder- und Jugendprogramm 2015

 

 


LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

Sponsor

Mit Unterstützung der UNIQA