EN
DE

JUGEND

Operncamps für Kinder und Jugendliche

in Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern und mit Unterstützung der Salzburg Stiftung der American Austrian Foundation (AAF)

Egal, ob du bereits eine Oper gehört und gesehen hast:

Unsere Operncamps werden dir Türen und Tore in die Opernwelt eröffnen, und ob du dann der magischen Anziehungskraft von Wagner, Mozart, Puccini & Co noch entkommen wirst – das werden wir sehen! Lass dich ein auf dieses Experiment!

Es erwarten dich Kinder und Jugendliche aus aller Herren Länder, die – wie du – die Musik lieben! Gemeinsam werdet ihr auf Schloss Arenberg eine Oper, die im Rahmen der Salzburger Festspiele aufgeführt wird, unter die Lupe nehmen: Die Musik, die Handlung, die Figuren und ihre Gefühle entdeckt ihr am besten, wenn ihr selber spielt, singt, euch bewegt und auch das Bühnenbild gestaltet. Profis helfen euch, dazu eine eigene „kleine“ Oper zu entwickeln. Um euch inspirieren zu lassen, besucht ihr eine Probe „eurer“ Oper im Festspielhaus, wo ihr auch hinter die Kulissen blicken dürft. Und dann euer großer Auftritt: Mitglieder der Wiener Philharmoniker coachen das Ensemble und wirken bei unserer öffentlichen Abschlussaufführung mit.

Wir freuen uns auf dich!

I. Trovatore-Camp

zur Oper Il trovatore von Giuseppe Verdi
Für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren

Mo 4. August – Sonntag 10. August (6 Nächte)
Kosten*: € 430,- pro Person (Geschwister zahlen je € 410,-)

Öffentliche Abschlussaufführung (freier Eintritt):
So 10. August / 11:00 Uhr / Große Universitätsaula

Künstlerisches Team:
Mario Mattiazzo, Choreographie und Regie
Phillip Barczewski, Musikalische Leitung
Christoph Wigelbeyer, Chorleitung
Hanna Adlaoui Mayerl, Kostüme und Bühne
Esther Mertel, Regie
Hanne Muthspiel-Payer, Leitung

II. Fierrabras-Camp

zur Oper Fierrabras von Franz Schubert
Für Kinder von 9 bis 12 Jahren

So 10. August – So 17. August (7 Nächte)
Kosten*: € 465,- pro Person (Geschwister zahlen je € 445,-)

Öffentliche Abschlussaufführung (freier Eintritt):
So 17. August / 16:00 Uhr / Große Universitätsaula

Künstlerisches Team:
Ute Engelhardt, Regie
Phillip Barczewski, Musikalische Leitung
Christoph Wigelbeyer, Chorleitung
Hanna Adlaoui Mayerl, Kostüme und Bühne
Hanne Muthspiel-Payer, Leitung

Rund 90 Kinder und Jugendliche aus Europa, Kanada, den USA und Russland nehmen am Trovatore-Camp bzw. am Fierrabras-Camp teil. Wie jedes Jahr konnte nur ein Teil der vielen Anmeldungen berücksichtigt werden. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wohnen gemeinsam mit dem künstlerischen und pädagogischen Team im Schloss Arenberg, das sich während dieser Zeit in ein Miniaturopernhaus verwandelt. Neben dem Generalprobenbesuch der Originaloper erarbeiten die jungen Leute eine eigenen Kurzfassung der Oper. Diesen Sommer gibt es Workshops in den Bereichen Tanz, Szenenspiel, Kostüm und Bühnenbild, Chor und Instrumentalensemble.


Es sind keine Anmeldungen für 2014 mehr möglich. Anmeldungen für Operncamps 2015 sind ab Mitte November hier möglich. 



Alle Seiten zum Kinder- und Jugendprogramm 2014

 

 


LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

EDITORIAL

Die Arbeit für und mit der jungen Generation ist seit der Saison 2008 einer der Schwerpunkte des Salzburger Festspielprogramms. Alle klagen, dass Elternhaus und Schule bei der Erziehung der Jugend zur Kunst zunehmend versagen. Viele bedauern, dass nur noch das Event zählt. Manche verzagen, weil die sogenannte Hochkultur mit ihrem Publikum zu altern scheint. Die Festspiele setzen Taten. Zum einen wollen wir aktiv den Nachwuchs fördern – unser spektakulärstes Projekt ist das ebenfalls 2008 neu installierte Young Singers Project. Zum anderen wollen wir ein neues Publikum heranziehen. Jugendcamps, preisgünstige Jugendkarten, Studentenprojekte und jugendgerechte Begleitveranstaltungen sollen Freude an der Musik und Verständnis für die Musik wecken und weiterentwickeln.