Salzburger Festspiele Pfingsten 2020 abgesagt

Absage Pfingstfestspiele 2020

Bis zuletzt hegten wir die Hoffnung, dass sich durch die konsequenten und beherzten Maßnahmen der österreichischen Bundesregierung die Lage rechtzeitig entspannt und die Pfingstfestspiele 2020 stattfinden können. Wie in der Pressekonferenz der Bundesregierung vom 6. April 2020 verkündet, ist es aber, um die bisherigen Erfolge zur Eindämmung des Coronavirus nicht zu gefährden, notwendig Veranstaltungen aller Art bis Ende Juni in Österreich zu untersagen.

Daher ist auch die Abhaltung der diesjährigen Pfingstfestspiele zu unserem großen Bedauern untersagt. Aber natürlich hat auch für uns die Gesundheit Priorität vor allen künstlerischen und ökonomischen Anliegen. Selbstverständlich erhalten Sie für Ihre erworbenen Karten den Eintrittskartenpreis zurück. Die Details zur Rückabwicklung der bereits erworbenen Karten erfahren Sie in Kürze per E-Mail, sowie auf unserer Website.

Stellungnahme Cecilia Bartoli

Liebe Freunde,

es tut mir unendlich leid, dass wir aufgrund der gegenwärtigen Situation gezwungen sind, die diesjährigen Pfingstfestspiele in Salzburg abzusagen!

Ich hatte mich so darauf gefreut, die Proben mit dem fantastischen Salzburger Team und meinen Künstlerkollegen aufzunehmen und unser treues Publikum und Freunde zu treffen, die jedes Jahr nach Salzburg kommen – genau wie die, die dieses Jahr zum ersten Mal dabei sein wollten!

Diese Entscheidung bricht mir das Herz, aber eines ist klar – Gesundheit geht vor! Es ist außer Frage, dass wir, unsere gesamte Gesellschaft, zusammenhalten müssen, um uns und unsere Lieben zu schützen. Es sind schwierige Zeiten für uns alle, aber ich bin sicher, dass die Kraft der Musik uns helfen wird, dies zu überstehen.

Zusammen mit dem Direktorium der Salzburger Festspiele sind wir jetzt schon dabei, an einer spannenden Zukunft zu arbeiten, und ich freue mich darauf, Sie alle sobald wie möglich wiederzusehen! Bis dahin passen Sie gut auf sich auf, bleiben Sie gesund und stark!

Ihre Cecilia Bartoli

Mit diesen Worten drückte Cecilia Bartoli, Intendantin der Salzburger Festspiele Pfingsten, ihr großes Bedauern über die Absage „ihres Festivals“ aus. Dem schließen sich das Direktorium, Helga Rabl-Stadler, Markus Hinterhäuser und Lukas Crepaz von ganzem Herzen an.

Eigentlich wollte man erst am 15. April die Entscheidung über die Abhaltung der Pfingstfestspiele fällen. Aber die heutige Pressekonferenz des Bundeskanzlers mit Ankündigung der behördlichen Untersagung aller öffentlichen Veranstaltungen bis Ende Juni hat das Vorziehen der Entscheidung sinnvoll gemacht.

Natürlich bedauern die Salzburger Festspiele besonders, die vielen Salzburg- und Bartoli-Fans enttäuschen zu müssen. Aber die Gesundheit hat Vorrang vor noch so schönen künstlerischen Projekten und noch so wichtigen finanziellen Überlegungen.

Cecilia Bartoli ist voll der Ideen für Pfingsten 2021 und natürlich hoffen alle, das Direktorium und Cecilia Bartoli, dass die Sommerfestspiele stattfinden können.

Aktuelles

15. Mai 2020
Modifizierte Festspiele scheinen möglich. Alle Infos dazu finden Sie hier

6. April 2020
Wie in der Pressekonferenz der Bundesregierung vom 6. April 2020 verkündet, ist es aber, um die bisherigen Erfolge zur Eindämmung des Coronavirus nicht zu gefährden, notwendig Veranstaltungen aller Art bis Ende Juni in Österreich zu untersagen.

Daher ist auch die Abhaltung der diesjährigen Pfingstfestspiele zu unserem großen Bedauern untersagt.

Darüber hinaus gilt:
Die Salzburger Festspiele wollen weiterhin Ihre Verantwortung wahrnehmen und alles dazu beitragen, dass sich das Coronavirus nicht weiterverbreitet:

  • Stufenplan für die Salzburger Festspiele
    1.) Seit 16. März 2020: Alle Büros und Werkstätten der Salzburger Festspiele bleiben vorerst bis zum 13.04.2020 geschlossen.
    2.) Bis 30. Mai 2020: Entscheidung ob Sommerfestspiele stattfinden
  • Unser Kartenbüro (Salzburger Festspiele Pfingsten & Sommer) am Herbert-von-Karajan-Platz 11 ist für den persönlichen Kundenverkehr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten erreichbar
  • Unser Online-Ticketshop www.salzburgfestival.at sowie unser Kartenbüro-Team, telefonisch unter +43-662-8045-500 und per E-Mail info@salzburgfestival.at, steht Ihnen selbstverständlich weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten, Montag bis Freitag 9:00 -12:30 und 13:00 – 16:30, zur Verfügung.
  • Der für den 27.03.2020 geplante Beginn des Kartendirektverkaufs für die Sommerfestspiele wird auf den 14.04.2020 verschoben und wird dann ausschließlich über unseren Online-Ticketshop abgewickelt.
  • Vorerst finden keine öffentlichen Führungen und Gruppenführungen durch die Festspielhäuser statt.
  • Die Salzburger Landesausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“ kann nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt (25.4.) starten.
    Ebenso wird die künstlerische Intervention „Der Traum von einem Feentempel“ auf unbestimmte Zeit verschoben.

Wir verstehen die allgemeine Verunsicherung und haben daher eine eigene Seite mit häufigen Fragen, Informationen über das Coronavirus eingerichtet.

Fragen & Antworten

Bekomme ich im Falle einer Vorstellungs-Absage einer Veranstaltung mein Geld zurück?
Im Fall einer Vorstellungs-Absage erhalten Sie als Karteninhaber unabhängig vom Grund der Absage den Eintrittskartenpreis zurück. Dies ist in unseren AGBs festgehalten und würde auch bei einer Vorstellungs-Absage im Zusammenhang mit dem Coronavirus zutreffen.
Welche Vorkehrungen treffen die Salzburger Festspiele bezüglich des Coronavirus?
Die Salzburger Festspiele sind im ständigen Austausch mit den zuständigen Behörden. Zudem wurde eine Arbeitsgruppe unter ärztlicher Leitung eingerichtet. Diese hat sowohl Krisenpläne bei einer weiteren Ausbreitung des Virus sowie auch Pläne zur Prävention ausgearbeitet.

Ad hoc wurden Anfang März folgende Maßnahmen in Kraft gesetzt:

- Alle Büros und Werkstätten der Salzburger Festspiele bleiben vorerst bis zum 13.04.2020 geschlossen.

- Wir schließen unser Kartenbüro (Salzburger Festspiele Pfingsten & Sommer) am Herbert-von-Karajan-Platz 11 für den persönlichen Kundenverkehr voraussichtlich bis Ende April.

- Unser Online-Ticketshop www.salzburgfestival.at sowie unser Kartenbüro-Team, telefonisch unter +43-662-8045-500 und per E-Mail info@salzburgfestival.at, steht Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Öffnungszeiten des Kartenbüros erfahren Sie hier.

- Zudem finden vorerst keine öffentlichen Führungen und Gruppenführungen durch die Festspielhäuser statt.

- Der für den 27.03.2020 geplante Beginn des Kartendirektverkaufs für die Sommerfestspiele ist auf den 14.04.2020 verschoben.

- Die Salzburger Landesausstellung „Großes Welttheater – 100 Jahre Salzburger Festspiele“ kann nicht zum vorgesehenen Zeitpunkt (25.4.) starten. Ebenso wird die künstlerische Intervention „Der Traum von einem Feentempel“ auf unbestimmte Zeit verschoben.

Im Falle, dass wieder Veranstaltungen stattfinden können:
- Information und Handlungsempfehlungen für alle Mitarbeiter bezüglich: Hygiene, Reisen, Verhalten im Krankheitsfall

- Schulung unseres Publikums- und Verkaufspersonals bezüglich: Informationsverhalten gegenüber dem Publikum, Verhalten im Krisenfall

- Schulung unseres Reinigungspersonals: Spezielle und regelmäßige Reinigung aller Flächen, Handläufe, Bars, Toiletten, Garderoben, Tische, etc… in allen Festspielhäusern und Büros.

- Ausstattung mit Desinfektionsmitteln: Alle Sanitär- und Gastronomiebereich sowie neuralgische Ein- und Austrittspunkte werden mit Desinfektionsmittel-Spendern ausgestatte.

- Regelmäßiger Austausch mit allen Künstlern und Ensembles und ggf. Unterstützung dieser bei präventiven Maßnahmen
Wo kann ich mich informieren ?
Als Beitrag zur dringend notwendigen Eindämmung des Coronavirus haben wir uns dazu entschlossen, alle Büros und Werkstätten der Salzburger Festspiele vorerst bis zum 13.04.20 zu schließen.

Wir hoffen, damit dazu beizutragen, unser 100-Jahr Jubiläum mit Pfingst- und Sommerfestspielen feiern zu können. Danke für Ihr Verständnis.

Wir informieren über Neuigkeiten auf unserer Website
https://www.salzburgerfestspiele.at/faq-coronavirus
Sowie auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/salzburg.festival/

Das Land Salzburg informiert stets aktuell auf einer eigens für dieses Thema eingerichteten Seite. Der Link: www.salzburg.gv.at/corona-virus

Auch auf Facebook hält das Land Salzburg seine Bürgerinnen und Bürger auf dem Laufenden: www.facebook.com/LandSalzburg

Allgemeine Informationen zum Coronavirus in Österreich:
https://www.ages.at/themen/krankheitserreger/coronavirus/
https://www.sozialministerium.at/Informationen-zum-Coronavirus/Coronavirus---Haeufig-gestellte-Fragen.html
Gibt es aktuelle Coronavirus-Fälle in Salzburg?
Aktuelle Infos über die Ausbreitung in Salzburg entnehmen Sie bitte hier: www.salzburg.gv.at/corona-virus
Kann ich jetzt noch anreisen?
Bitte beachten Sie die Reisebestimmungen des Bundesministeriums.
Ist das öffentliche Leben in Salzburg und dem Salzburger Land beeinträchtigt?
Es kommt derzeit in ganz Österreich zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens in vielen Bereichen. Nähere Informationen:
https://www.oesterreich.gv.at/ 
Wie verhalte ich mich bei Verdacht auf eine Infektion?
Sollten Sie bei Ihnen selbst oder in ihrem unmittelbaren Umfeld den seriösen Verdacht einer Infektion haben, wenden Sie sich bitte unmittelbar und ausschließlich telefonisch innerhalb Österreichs an die Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450. Außerhalb Österreichs wenden Sie sich bitte an die zuständige Gesundheitsbehörde.
Wie schütze ich mich vor einer Infektion?
Einen schnellen Überblick, wie man eine Infektion mit dem Coronavirus – aber natürlich auch andere Krankheiten wie etwa der saisonalen Grippe – vermeidet, bieten beispielsweise die Seiten des Land Salzburg: www.salzburg.gv.at/corona-virus bzw. www.salzburg.gv.at/corona-english
Ich habe noch eine Frage
Wir konnten Ihre Frage nicht beantworten? Bitte wenden Sie sich an unser Kartenbüro.