Zur Produktion

„Wir erleben hier etwas ganz Besonderes. Es wäre nicht richtig, die 11-jährige Alexandra Dovgan als ,Wunderkind‘ zu bezeichnen, denn ihr Klavierspiel ist zwar ein Wunder, hat aber nichts Kindliches an sich. Ihre Interpretationen sind die einer Erwachsenen, einer voll ausgeformten Persönlichkeit. Es ist mir eine besondere Freude, in diesem Zusammenhang auf ihre bemerkenswerte Lehrerin Mira Marchenko zu verweisen. Doch gibt es Dinge, die man weder lernen noch lehren kann. Alexandra Dovgan verfügt über eine ungewöhnlich vielseitige und ausgewogene Begabung. Ihr Spiel ist wahrhaftig und konzentriert. Ich sage ihr eine große Zukunft voraus …“

Grigory Sokolov

KARTEN

Gratis Zählkarten ab 6. Juli im SALZBURGER FESTSPIELE SHOP · KARTEN, Hofstallgasse 1, Eingang Felsenreitschule | Haus für Mozart