anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

Mozart-Matinee · Leleux

PROGRAMM

WOLFGANG A. MOZART Symphonie A-Dur KV 201

WOLFGANG A. MOZART Konzert für Oboe und Orchester C-Dur KV 314

WOLFGANG A. MOZART Ouvertüre zur Oper Don Giovanni KV 527

WOLFGANG A. MOZART Symphonie D-Dur KV 504 – „Prager“

INFORMATION

Aufgrund einer Erkrankung musste Andrés Orozco-Estrada kurzfristig das Dirigat der Mozart-Matinee am 28. und 29. Juli zurücklegen.
Die Salzburger Festspiele und das Mozarteumorchester Salzburg freuen sich sehr, dass François Leleux nicht nur den Solopart in Mozarts Oboenkonzert KV 314, sondern auch die musikalische Leitung des unveränderten Programms der Mozart-Matinee übernimmt.François Leleux gilt nicht nur als einer der besten Oboisten seiner Generation, sondern ist auch ein angesehener Dirigent.
Den Festspielbesuchern ist er als Dirigent eines gefeierten Konzerts mit Werken von Mendelssohn Bartholdy und Haydn, das im Sommer 2015 im Zyklus der Camerata Salzburg bei den Salzburger Festspielen zu hören war, bekannt.

Ende des Konzerts ca. 13:05 Uhr

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Mozarteumorchester Salzburg
François Leleux, Oboe und Dirigent

TERMIN WÄHLEN

Stiftung Mozarteum – Großer Saal | Saalplan mit Preiskategorien anzeigen

Preise
€ 155,00 | € 120,00 | € 95,00 | € 55,00 | € 30,00 | € 15,00

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN