http://www.salzburgerfestspiele.at/blog/categoryid/6/page/1
Salzburger Festspiele/SALZBURGER FESTSPIELE BLOG
EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Blogeinträge zur Kategorie "Schauspiel"

Siemens Fest>Spiel>Nächte: Das kostenlose Open-Air-Highlight zu den Salzburger Festspielen

24 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  09:30 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert, Allgemein

Vom 25. Juli bis zum 30. August 2015 ist es wieder soweit: Parallel zu den Salzburger Festspielen finden heuer bereits zum 14. Mal die Siemens Fest>Spiel>Nächte auf dem Salzburger Kapitelplatz statt. In Kooperation mit den Salzburger Festspielen, dem ORF Salzburg und Unitel werden fünf Wochen lang neben historischen Produktionen auch viele Highlights aus dem aktuellen Spielplan gezeigt.

weiterlesen ...

Feierlicher Eröffnungsfestakt der Salzburger Festspiele 2015

22 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  10:08 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert, Allgemein

In diesem Jahr finden die Salzburger Festspiele bereits zum 95. Mal statt. Letztes Wochenende machten traditionsgemäß die Aufführung von Haydns Schöpfung im Rahmen der Ouverture spirituelle und die Premiere des Jedermann den Anfang. Die feierliche Eröffnung der Salzburger Festspiele steht am 26. Juli um 11.00 Uhr in der Felsenreitschule auf dem Programm. Dem Festakt beiwohnen werden Bundespräsident Dr. Heinz Fischer, Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer, Bundesminister für Kunst und Kultur, Verfassung und Medien Dr. Josef Ostermayer und Präsidentin Helga Rabl-Stadler. Als Festspielredner ist dieses Jahr Prof. Dr. Rüdiger Safranski eingeladen.

weiterlesen ...

Clavigo 2015 • TerrassenTalk mit Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, Stephan Kimmig, Pollyester und Sonja Anders

21 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  15:24 h;
veröffentlicht in: Schauspiel, Allgemein

Permanent neuer Output, das ganze Leben steht im Licht der Öffentlichkeit -  woher soll ein Künstler die Kreativität nehmen, um Neues zu schaffen? Was bereits Goethe 1774 als 24-Jährigen beschäftigt hat, behält heute nicht nur Gültigkeit, sondern träfe sogar in zugespitzter Form auf die gesamte Gesellschaft zu, sagt Regisseur Stephan Kimmig, der Goethes Clavigo für die Salzburger Festspiele inszeniert. 

weiterlesen ...

Wie die Swarovski-Kristalle auf das Buhlschaftskleid kommen

9 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  17:06 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Behutsam nimmt Nina Fahrbach einen funkelnden Kristall auf die Pinzette, sie erhitzt ihn über einer Kerze – aber nicht zu lang, denn sonst setzt er Ruß an. Mit sanftem Druck landet der Swarovski-Kristall schließlich auf dem roten Seidensatin des Buhlschaftskleides. Nina Fahrbach ist Kostümmalerin und arbeitet zusammen mit Kaname Kiyono bereits seit vier Tagen daran, dass das Kleid der Geliebten in Hofmannsthals Jedermann im richtigen Glanz erscheint. „Es ist schon fast eine meditative Arbeit“, sagt Nina Fahrbach, während sie Stein für Stein erhitzt und auf dem Kleid platziert. Eine Vorlage gebe es nicht, erklärt Kaname Kiyono. Das sei eine Gefühlssache, wohin welcher Schmuckstein gehört.

weiterlesen ...

Wiederholung wegen des großen Erfolges!

6 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  10:12 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel

Zahlreiche Neuinszenierungen warten auf die Gäste der Salzburger Festspiele in diesem Sommer, doch auch einige Wiederaufnahmen besonders erfolgreicher Inszenierungen stehen auf dem Programm. Dazu zählen Der Rosenkavalier, Iphigénie en Tauride, Norma, Il trovatore und der Jedermann. Wenn Sie also in den letzten Jahren eine Inszenierung verpasst haben, haben Sie vielleicht heuer noch das Glück, eine der begehrten Karten zu erhalten.

weiterlesen ...

Verbrechensaufklärung und Irrungen mit Florian Teichtmeister in Salzburg

3 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  12:05 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Dromio von Ephesus oder Dromio von Syracus? Eines haben diese beiden Figuren gemeinsam: sie werden im Sommer beide von Florian Teichtmeister verkörpert. Der österreichische Schauspieler sorgt so in William Shakespeares Die Komödie der Irrungen für Verwirrung. Erst kürzlich war Florian Teichtmeister in Salzburg, um für den neuen Krimi Der Tote vom Untersberg zu drehen.

weiterlesen ...

„Clavigo“ einmal ganz anders …

24 JUN 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  16:33 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Nur noch wenige Wochen sind es bis zum Beginn der diesjährigen Salzburger Festspiele. Der Probenbetrieb läuft auf Hochtouren – so auch für die Schauspielproduktion Clavigo. Kürzlich fanden Dreharbeiten für die Inszenierung des Theaterstücks von Johann Wolfgang von Goethe statt. 

weiterlesen ...

MACKIE MESSER – EINE SALZBURGER DREIGROSCHENOPER

16 JUN 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  11:12 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

In der Neuinszenierung von Mackie Messer – Eine Salzburger Dreigroschenoper bleibt Bertolt Brechts Originaltext erhalten, während der britische Komponist und Musikalische Leiter, Tony-, Grammy- und Olivier-Preisträger Martin Lowe den Songstil von Kurt Weill neu arrangiert und instrumentiert und den Klang der 20er und 30er Jahre so in unsere Zeit holen will. 

weiterlesen ...

„Buhlschaft“ Brigitte Hobmeier ist Goethes Iphigenie

20 MAI 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:56 h;
veröffentlicht in: Schauspiel, Pfingsten

Wie wird eine Lesung zum Ereignis? Wenn die „Buhlschaft“ persönlich zur mythischen Priesterin wird. Am Pfingstsamstag verleiht Brigitte Hobmeier der Frauengestalt Iphigenie ihre Stimme. Gemeinsam mit Sven-Eric Bechtolf, Michael Rotschopf, Marcus Bluhm und Hans-Michael Rehberg liest sie um 11:00 Uhr in der Stiftung Mozarteum Goethes Iphigenie auf Tauris, ein Schauspiel in fünf Aufzügen nach der Vorlage von Euripides’ Iphigenie bei den Taurern. Lassen Sie sich dieses literarische Highlight bei den Pfingstfestspielen 2015 nicht entgehen. Tickets und weitere Informationen gibt es hier.

„Iphigénie en Tauride“ • Eine Oper der Aufklärung

13 MAI 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  09:45 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Pfingsten

Iphigénie en Tauride, eine Tragédie in vier Akten von Christoph Willibald Gluck, steht sowohl Pfingsten als auch bei den Sommerfestspielen auf dem Programm. Wer ist diese Iphigenie, deren Schicksal neben Christoph Willibald Gluck viele Künstler wie Goethe, Racine, Händel, Tommaso Traetta und Niccolò Jommelli inspirierte?

weiterlesen ...

PAGES

1 2 3 4 5 6

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN