http://www.salzburgerfestspiele.at/blog/categoryid/6/page/1
Salzburger Festspiele/SALZBURGER FESTSPIELE BLOG
EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Blogeinträge zur Kategorie "Schauspiel"

„Jedermann“ • Innerhalb von 20 Tagen entstehen Tribüne und Bühne am Domplatz

22 JUN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  14:10 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Am 23. Juli feiert der Jedermann, das Spiel vom Sterben des reichen Mannes, Premiere. Wie sich der Domplatz zur Spielstätte der Salzburger Festspiele verwandelt, kann in den kommenden Tagen von allen Passanten beobachtet werden.

weiterlesen ...

Gerd Heinz im Gespräch über „Der Ignorant und der Wahnsinnige“

18 APR 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  12:54 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Die Proben für Thomas Bernhards Der Ignorant und der Wahnsinnige sind bereits im vollen Gange. Regisseur Gerd Heinz sprach mit uns über Bernhards Sprache, musikalische Bezüge, psychologische Hintergründe und die urkomische Tragödie der Wiederholung.

weiterlesen ...

Neubesetzungen • Annett Renneberg und David Bennent

19 MÄR 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  10:15 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Neubesetzungen im Festspielsommer: Annett Renneberg übernimmt die Rolle der Königin der Nacht in Thomas Bernhards Der Ignorant und der Wahnsinnige und David Bennent spielt den Mammon im Jedermann.

weiterlesen ...

Die neue Buhlschaft • Miriam Fussenegger

29 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  14:28 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Miriam Fussenegger wurde 1990 in Linz geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien. Neben ihrer Theaterarbeit stand sie zudem für den Landkrimi Der Tote am Teich und zuletzt für den dreiteiligen Historienfilm Maximilian vor der Kamera. Ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen gab Miriam Fussenegger im Sommer 2015 als Lucy in Julian Crouchs und Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung Mackie Messer. Eine Salzburger Dreigroschenoper. Miriam Fussenegger im Interview über ihre neue Rolle als Buhlschaft im Jedermann.

weiterlesen ...

Das Schauspiel 2016

5 NOV 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  11:23 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Drei Neuinszenierungen, die Wiederaufnahme des Jedermann, das szenische Melodram Requiem für Ernst Jandl und zwei Lesungen aus Werken von Thomas Bernhard umfasst das Schauspielprogramm 2016. Eröffnet wird die Schauspiel-Saison im Salzburger Landestheater mit Samuel Becketts Endspiel – apokalyptische Komödie und Tragödie zugleich, ein Spiel mit dem Ende, nach dem Ende und vor dem Ende.

weiterlesen ...

Die Salzburger Festspiele 2015 in Zahlen

30 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  20:04 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert, Allgemein

Um die insgesamt 188 Aufführungen zu erarbeiten, haben die Künstler in diesem Sommer 220 Tage geprobt: 735 Stunden im Schauspiel, 1.320 Stunden für die Opernproduktionen und 551 Stunden im Konzertbereich. In der Kostümabteilung wurden 1.550  Kostüme gefertigt. 7.000 Rechnungen wurden in der Verwaltung gebucht, 1.500 Glühbirnen brannten auf der Bühne und hinter den Kulissen. 48.000 Kilogramm Stahl wurden verarbeitet.

weiterlesen ...

Salzburger Festspiele 2015 • Konzert, Schauspiel, Oper

30 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  20:03 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert

Begonnen haben die Salzburger Festspiele auch 2015 mit der Ouverture spirituelle, die in der Woche vor dem Festakt der geistlichen Musik gewidmet ist. Beim diesjährigen Hinduismus-Schwerpunkt wurden in der Kollegienkirche Theater-, Musik- und Tanzformen aus den verschiedenen Regionen Indiens gezeigt.

weiterlesen ...

Letzte „Jedermann“-Vorstellung mit Brigitte Hobmeier

28 AUG 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:28 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Die Beziehung zwischen dem „Jedermann“ und der Buhlschaft ist, wie es uns das Stück selbst nachweist, nicht für die Ewigkeit gemeint. Oder geeignet. Oder gedacht.

weiterlesen ...

Die Komödie der Irrungen 2015 • TerrassenTalk mit Henry Mason und David Tushingham

29 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  15:38 h;
veröffentlicht in: Schauspiel, Allgemein

Die Komödie der Irrungen, dieses Frühwerk von Shakespeare sei lange Zeit abschätzig besprochen worden, als ein Stück ohne Figurentiefe. „In den letzten Jahrzehnten wurde es im englischsprachigen Raum wiederentdeckt“, sagt der Regisseur. „Ich persönlich finde, es ist ein erstes kleines Meisterwerk.“ Natürlich haben die Figuren eines so jungen Autors nicht die Tiefe wie in seinen späteren Werken, aber man erkenne eben schon Anlagen des späteren genialen Shakespeare-Schaffens. 

weiterlesen ...

Siemens Fest>Spiel>Nächte: Das kostenlose Open-Air-Highlight zu den Salzburger Festspielen

24 JUL 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  09:30 h;
veröffentlicht in: Oper, Schauspiel, Konzert, Allgemein

Vom 25. Juli bis zum 30. August 2015 ist es wieder soweit: Parallel zu den Salzburger Festspielen finden heuer bereits zum 14. Mal die Siemens Fest>Spiel>Nächte auf dem Salzburger Kapitelplatz statt. In Kooperation mit den Salzburger Festspielen, dem ORF Salzburg und Unitel werden fünf Wochen lang neben historischen Produktionen auch viele Highlights aus dem aktuellen Spielplan gezeigt.

weiterlesen ...

PAGES

1 2 3 4 5 6

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN