anmelden | registrieren
EN  |  DE

BIOGRAFIE

Liam Steel

Zu Liam Steels Arbeiten als Regisseur zählen Merlin am Nuffield Theatre und am Theatre Royal in Northampton, Albert Herring und Orphée aux enfers am Royal College of Music, Peter Pan und The Tempest im Regent’s Park Open Air Theatre, Paul Bunyan (Olivier Award in der Kategorie Hervorragende Leistung im Opernbereich), Die Zauberflöte, Gianni Schicchi und L’infedeltà delusa für die English Touring Opera, The Jungle Book am West Yorkshire Playhouse, Le nozze di Figaro an der Opera Holland Park, Tom’s Midnight Garden (TMA Award für beste Kinder- und Jugendproduktion) und Oliver Twist am Library Theatre in Manchester, Absolute Beginners am Lyric Hammersmith, Vurt am Contact Theatre in Manchester, Hymns für Frantic Assembly am Lyric Hammersmith, Heavenly für Frantic Assembly am Soho Theatre und am 59E59 in New York, The Singing Circle am Royal Opera House, Covent Garden, Knots (Beste Produktion beim Dublin International Theatre Festival, Scotsman Fringe First Award und Total Theatre Award) für CoisCeim Dance Theatre sowie Babel, Revelations, Off the Wall, Skylon Spirits und Sinner (ausgezeichnet mit dem kanadischen Dora Award für beste Choreografie und dem GLAAD Media Award für die beste Produktion an einem New Yorker Off-Broadway-Theater) für die Truppe Stan Won’t Dance, der er als künstlerischer Leiter vorstand.
Als Co-Regisseur und Choreograf verantwortete er Lord of the Flies und Into the Woods (Olivier Award in der Kategorie Bestes Musical-Revival) im Regent’s Park Open Air Theatre, Barnum am Chichester Festival Theatre und Into the Woods am Delacorte Theater in New York.
Zu seinen Arbeiten als Choreograf und Bewegungsregisseur gehören The War of the Worlds im Londoner West End, Dara, The Magistrate und Sparkleshark am National Theatre, The Infidel am Theatre Royal Stratford East, Porgy and Bess, Romeo and Juliet und The Crucible im Regent’s Park Open Air Theatre, The Taming of the Shrew und Pericles an der Royal Shakespeare Company, Ghost: the Musical am Manchester Opera House, im West End, am Broadway und auf Tournee in Korea, China, Australien, Großbritannien und den USA, Ben Hur Live in der O2-Arena in London und auf internationaler Tournee, Imagine This im West End, Paradise Lost für die Tanzkompanie Headlong am Theatre Royal in Northampton, Strictly Dandia (Herald Angel Award für hervorragende choreografische Leistung) für die Tamasha Theatre Company, The Count of Monte Cristo am Royal Exchange Theatre in Manchester sowie The Secret Garden, Beauty and the Beast und The Ghosts of Scrooge am Library Theatre in Manchester.
Liam Steel war für die gesamte Choreografie in Tom Hoopers Verfilmung von Les Misérables verantwortlich.

Stand: Mai 2016

Liam Steel, ©  Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

Liam Steel, © Salzburger Festspiele / Anne Zeuner

BILDERGALERIE

Liam Steel