http://www.salzburgerfestspiele.at/biografie/artistid/13867
Salzburger Festspiele | Biografie Antonia-Alexa Georgiew
EN
DE

BIOGRAFIE

Antonia-Alexa Georgiew

Antonia-Alexa Georgiew, 1985 in Hamburg geboren, wurde im Alter von acht Jahren im Geigenspiel von Zakhar Bron unterrichtet, anschließend studierte sie in dessen Meisterklasse an der Musikhochschule in Lübeck. Ihre Studien setzte sie bei Dora Schwarzberg an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien fort. Sie ist regelmäßig bei Konzerten als Solistin zu erleben – ihr Debüt gab sie bereits mit 14 Jahren bei den Berliner Symphonikern. Sie arbeitete als Studiogeigerin u. a. für Wolfgang Ambros, Francis International Airport, Drew Sarich und stand auf der Bühne mit Owen Pallett und Mono & Nikitaman. Zudem wirkte sie bei mehreren Radio- und Fernsehproduktionen mit und war an zwei Kurzfilmproduktionen des Künstlerduos Muntean/Rosenblum beteiligt. Antonia-Alexa Georgiew war fünf Jahre lang Geigerin der Band Russkaja, spielte rund 200 internationale Konzerte im Jahr und kooperierte im Zuge der ORF-Show Willkommen Österreich mit Künstlern wie Helge Schneider, Mia und Udo Jürgens.

Antonia-Alexa  Georgiew, © ohne Angabe / no details available

Antonia-Alexa Georgiew, © ohne Angabe / no details available

BILDERGALERIE

Antonia-Alexa Georgiew