http://www.salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/977/id/21/j/2002
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

WIENER GEIGENQUARTETT

Veranstaltet von der Internationalen Stiftung Mozarteum Salzburg in Zusammenarbeit mit den Salzburger Festspielen

AUFFÜHRUNG

  • 20. August 2002, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

JOSEF STRAUSS • Eingesendet – Polka schnell op. 240

WOLFGANG A. MOZART • Divertimento für Streicher D-Dur KV 136

WOLFGANG A. MOZART • Divertimento B-Dur KV 137

WOLFGANG A. MOZART • Divertimento für Streicher F-Dur KV 138

WERNER PREISEGOTT PIRCHNER • Emigranten-Symphonie PWV 23

JOSEPH LANNER • Jubel Walzer op. 100

JOHANN STRAUSS (VATER) • Chineser Galopp op. 20

JOHANN STRAUSS (VATER) • Tivoli Rutsch-Walzer op. 39

EDUARD STRAUSS • Herz an Herz. Polka mazur op. 27

AUGUST LANNER • D'ersten Gedanken. Walzer op. 1

JOHANNES BRAHMS • Ungarischer Tanz WoO 1 - Nr. 5 g-Moll

JOHANN STRAUSS (SOHN) • Rasch in der Tat – Schnell-Polka op. 409

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Wiener Geigenquartett
Eckhard Seifert, Violine / Viola
Günter Seifert, Violine
Milan Setena, Violine
Josef Pitzek, Kontrabass



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN