http://www.salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/3099/id/382/j/1965
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
EN
DE

PROGRAMMDETAIL

PHILHARMONISCHE SOLISTEN BERLIN

Collegium musicum der Berliner Philharmoniker

AUFFÜHRUNG

  • 14. August 1965, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

Johann Christian Bach (1735-1782)
Quartett für Flöte, Oboe, Viola und Violoncello D-Dur
op. 20 Nr. 3

Wilhelm Friedemann Bach (1710-1784)
Duetto Nr. 4 für Flöte und Oboe F-Dur

Wolfgang Amdeus Mozart (1756-1791)
Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello C-Dur KV 285b
Quartett für Oboe, Violine, Viola und Violoncello F-Dur KV 370

aus Sechs dreistimmige Fugen mit Einleitungen bearbeitet für Streichtrio nach Johann Sebastian Bach und Wilhelm Friedemann Bach KV 404a
Streichtrio Nr. 6 f-Moll

Quartett für Flöte, Violine, Viola und Violoncello D-Dur KV 285

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Philharmonische Solisten Berlin
Karlheinz Zöller, Flöte
Lothar Koch, Oboe
Thomas Brandis, Violine
Siegbert Ueberschaer, Viola
Wolfgang Boettcher, Violoncello



suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN