http://www.salzburgerfestspiele.at/archivdetail/programid/1984/id/199/j/1987
Salzburger Festspiele > INSTITUTION > ARCHIV > Archivdetail
anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

CHRISTA LUDWIG

AUFFÜHRUNG

  • 29. August 1987, 19:30 Uhr

SPIELSTÄTTE

Großes Festspielhaus

PROGRAMM

HUGO WOLF Über Nacht – Gedicht von Julius Karl Reinhold Sturm

HUGO WOLF Verschwiegene Liebe

HUGO WOLF Unfall

HUGO WOLF Der Schäfer

HUGO WOLF Der Gärtner – Gedicht von Eduard Mörike

HUGO WOLF Heimweh

HUGO WOLF An eine Äolsharfe – Gedicht von Eduard Mörike

HUGO WOLF Wo find' ich Trost?

HUGO WOLF Anakreons Grab Nr. 29 aus Goethe Lieder – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

HUGO WOLF Morgenstimmung

HUGO WOLF Heiß mich nicht reden – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

HUGO WOLF Nur wer die Sehnsucht kennt – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

HUGO WOLF So laßt mich scheinen – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

HUGO WOLF Kennst du das Land – Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe

HUGO WOLF Aus Italienisches Liederbuch:
Auch kleine Dinge können uns entzücken / Wir haben beide lange Zeit geschwiegen / Gesegnet sei das Grün / Heut nach erhob ich mich / Mein Liebster hat zu Tische mich geladen / Wie lange schon war immer mein Verlangen

HUGO WOLF Aus Spanisches Liederbuch:
Tief im Herzen trag´ ich Pein / Dereinst, dereinst / Bedeckt mich mit Blumen / In dem Schatten meiner Locken / Herr, was trägt der Boden hier / Mühvoll komm´ ich und beladen

Programm drucken (PDF)

INTERPRETEN

Christa Ludwig, Mezzosopran
Charles Spencer, Klavier




suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN