anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

THOMAS HAMPSON

AUFFÜHRUNG

  • 01. August 1995, 20:00 Uhr

SPIELSTÄTTE

Stiftung Mozarteum

PROGRAMM

FRANZ SCHUBERT An die Leier op. 56/2 D 737 – Gedicht von Franz Seraph Ritter von Bruchmann nach Anakreon

FRANZ SCHUBERT Memnon D 541 – Gedicht von Johann Mayrhofer

FRANZ SCHUBERT Der zürnenden Diana D 707 

FRANZ SCHUBERT Die Götter Griechenlands D 677 (Zweite Fassung)

RICHARD WAGNER Der Tannenbaum WWV 50

FRANZ LISZT Es rauschen die Winde Searle 294 – Gedicht von Ludwig Rellstab

FRANZ LISZT La tombe et la rose

FRANZ LISZT Oh, quand je dors

RICHARD WAGNER Les deux grenadiers WWV 60

ALEXANDER ZEMLINSKY Entbietung op. 7/2

ANTON WEBERN Aufblick

RICHARD STRAUSS Befreit op. 39 Nr. 4  Gedicht von Richard Fedor Leopold Dehmel

ALMA MAHLER Die stille Stadt

ARNOLD SCHÖNBERG Erwartung op. 2/1

RICHARD STRAUSS Ach weh mir, unglückhaftem Mann op. 21 Nr. 4 – Gedicht von Felix Dahn

RICHARD STRAUSS Himmelsboten op. 32 Nr. 5

RICHARD STRAUSS Freundliche Vision op. 48 Nr. 1 aus Fünf Lieder nach Gedichten von Otto Julius Bierbaum und Karl Henckell für eine Singstimme und Klavierbegleitung – Gedicht von Otto Julius Bierbaum

RICHARD STRAUSS Heimliche Aufforderung op. 27 Nr. 3 – Gedicht von John Henry Mackay

INTERPRETEN

Thomas Hampson, Bariton
Wolfram Rieger, Klavier




suchen

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN