sujet

// Home
// Vorwort
// Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award
// Award Concert Weekend – 10.-12. Mai 2013
// Award-Winner´s Concert – 17. August 2013
>> Jury
// Nestlé
// Salzburger Festspiele

Jury

Die Jury unter dem Vorsitz von Ingo Metzmacher besteht aus international anerkannten Persönlichkeiten des musikalischen Schaffens, aus Dirigenten, Musikern sowie Managern.

Seit Beginn seiner Karriere zeichnet sich die Arbeit Ingo Metzmachers durch eine innovative Programmgestaltung und den konsequenten Einsatz für die Musik des 20. Jahrhunderts aus. Zu den Höhepunkten der letzten Jahre zählen die Dirigate von Luigi Nonos Al gran sole carico d’amore und dessen Prometeo sowie die Uraufführung von Wolfgang Rihms Dionysos bei den Salzburger Festspielen.

Seine Laufbahn begann der aus Hannover stammende Ingo Metzmacher beim Ensemble Modern in Frankfurt sowie an der dortigen Oper unter Michael Gielen. 1997 wurde er als Generalmusikdirektor an die Hamburgische Staatsoper berufen, wo er während acht Spielzeiten zahlreiche international beachtete Aufführungen leitete. Danach war er Chefdirigent an der Nederlandse Opera in Amsterdam sowie von 2007 bis 2010 Chefdirigent und künstlerischer Leiter des Deutschen Symphonie- Orchesters Berlin.

Zu seinen aktuellen Projekten gehören Produktionen am Opernhaus Zürich, an der Wiener und Berliner Staatsoper, am Grand Théâtre de Genève sowie Konzerte am Pult der New Japan Philharmonic, des Russischen Nationalorchesters, der Wiener Symphoniker, der Tschechischen Philharmonie, des Orchestre de Paris, des Gustav Mahler Jugendorchesters und der Salzburger Festspiele 2012.

Ingo Metzmacher ist Autor der Bücher Keine Angst vor neuen Tönen sowie Vorhang auf! Oper entdecken und erleben.

Ingo Metzmacher
Juryvorsitzender

Um ein guter Dirigent zu werden, braucht es viele Jahre der Erfahrung im Umgang mit Orchestern und den darin spielenden Musikern. Am Anfang steht ausgeprägte Musikalität und der unbedingte Wille, durch die Musik etwas auszudrücken. Dabei soll das Spielerische, das dem Musikmachen innewohnt, niemals zu kurz kommen. Erfinderisch und lustvoll soll mit den Partituren umgegangen werden. Meine Jurykollegen und ich freuen uns darauf, junge, vielversprechende Dirigenten kennenzulernen und einen davon mit der Vergabe des „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award“ auszuzeichnen.

Peter Alward
Geschäftsführender Intendant der Osterfestspiele Salzburg

Dieser Wettbewerb verfolgt den Zweck
dabei zu helfen, wirklich talentierten
jungen Künstlern eine ernstzunehmende
Plattform für die Entwicklung ihrer
Karriere zu bieten.

Marc-André Dalbavie
Komponist

Die Entdeckung junger, talentierter Dirigenten stellt eine inspirierende und bereichernde Aufgabe für mich dar. Neben den technischen Fertigkeiten wird meine Entscheidung vor allem durch die Kreativität, Vorstellungskraft und Neugierde der Kandidatinnen und Kandidaten beeinflusst.

Albena Danailova
Konzertmeisterin der Wiener Philharmoniker

Als Solokünstlerin und Orchestermusikerin habe ich
viele unterschiedliche Dirigentenpersönlichkeiten kennengelernt;
ich bringe diese Erfahrung gerne ein und freue mich ganz einfach,
mich mit den besten Dirigenten der jüngeren Generation
umfassender auseinanderzusetzen.

Gary Hanson
Geschäftsführer, The Cleveland Orchestra

Es ist eine seltene, aber umso größere Freude für mich,
junge Dirigenten in direktem Vergleich zueinander
erleben und dadurch Talente entdecken und fördern zu können.

Christoph Lieben-Seutter
Generalintendant der Laeiszhalle und Elbphilharmonie Hamburg

Junge Dirigenten mit großem Potenzial
zu entdecken ist eine der spannendsten
Aufgaben, die die Musikwelt zu bieten
hat. Ich freue mich, als Jurymitglied
einen Beitrag leisten zu können.

Brian McMaster
ehem. Direktor des Edinburgh International Festival

Als Jurymitglied freue ich mich, mich
intensiv mit jungen Talenten auseinanderzusetzen.

Alexander Meraviglia-Crivelli
Generalsekretär Gustav Mahler Jugendorchester

Das Gustav Mahler Jugendorchester
widmete sich neben der Ausbildung von
Orchestermusikern stets auch der Förderung
junger Dirigenten; der „Nestlé and
Salzburg Festival Young Conductors
Award“ ist eine großartige Initiative, die
diesem Anspruch Rechnung trägt.

Alexander Pereira
Intendant der Salzburger Festspiele

Die größten Dirigenten, die Sie in Salzburg erleben können,
haben alle klein angefangen. Für jeden gab es
Schlüsselerlebnisse, die sie entscheidend weitergebracht
haben.
Ich erhoffe mir, dass dieser Award eine solche Initialfunktion hat.

Matthias Schulz
Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer der Stiftung Mozarteum Salzburg

Beim Auftakt einer großen Dirigentenkarriere
dabei sein zu können ist großartig und den Preisträger
auch weiterführend zu unterstützen eine mehr als
schöne Verpflichtung.

 

nestlelogo

 

The Jury

The jury, chaired by Ingo Metzmacher, unites internationally renowned personalities from the world of music – conductors, musicians and managers.

Since the beginning of his career, Ingo Metzmacher’s work has been characterized by innovative programming and a consistent commitment to 20th century music. Highlights of recent years have included Luigi Nono’s ›Al gran sole carico d’amore‹ and his ›Prometeo‹ as well as the world premiere of Wolfgang Rihm’s ›Dionysus‹ at the Salzburg Festival.

Ingo Metzmacher, born in Hannover, started his career in Frankfurt – with the Ensemble Modern as well as at the opera under the direction of Michael Gielen. In 1997, Ingo Metzmacher was appointed General Music Director at the Hamburg State Opera, where he conducted several internationally much acclaimed performances over eight seasons. Afterwards, he was Principal Conductor at the Nederlandse Opera in Amsterdam and Principal Conductor and Artistic Director of the Deutsches Symphonie-Orchester Berlin from 2007 to 2010.

His current projects include Bernd Alois Zimmermann’s opera “Die Soldaten” at the Salzburg Festival 2012, productions at the Zurich Opera House, the Vienna State Opera, the Berlin State Opera, and the Grand Théâtre de Genève as well as concerts with the New Japan Philharmonic, the Russian National Orchestra, the Wiener Symphoniker, the Czech Philharmonic, the Orchestre de Paris and the Gustav Mahler Jugendorchester.

Ingo Metzmacher is the author of the books entitled ›Keine Angst vor neuen Tönen and ›Vorhang auf! Oper entdecken und erleben‹.

Foto: Anja Frers

Ingo Metzmacher
Chairman of the jury

In order to become a good conductor, many years of experience in associating with orchestras and their musicians are necessary. The beginnings are marked by distinct musicality and the unconditional desire to express something through music. In the process, the playful character inherent in making music should never be neglected. Conductors have to approach scores with a sense of discovery and enjoyment. My colleagues in the jury and I are looking forward to meeting young, promising conductors and to selecting one of them to receive the ‘Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award’.

Foto: Wolfgang
Lienbacher
Peter Alward
Managing Director of the Salzburg Easter Festival

This competition aims to help create a considerable platform for highly talented young artists and the development of their careers.

 

Marc-André Dalbavie
Composer

Discovering young talents in a discipline as important as conducting an orchestra is exhilarating for me. Besides the technical scills, my decision will be based on the candidates’ capacities of imagination, creativity and curiosity.

Albena Danailova
Concertmaster of the Vienna Philharmonic

As a solo artist and orchestral musician, I have become acquainted with various conductor personalities. It is a pleasure for me to bring in this experience, and I am simply looking forward to interacting comprehensively with the best conductors of the younger generation.

Foto: Roger
Mastroianni
Gary Hanson
Executive Director of the Cleveland Orchestra

It is a rare and great pleasure to be able to discover and encourage great talents by experiencing young conductors side-by-side under the same conditions.

 

Foto: Michael Zapf
Christoph Lieben-Seutter
General and Artistic Director of the Laeiszhalle Elbphilharmonie Hamburg

Discovering young conductors with great potential is one of the most exciting tasks the world of music has to offer. As a member of the jury, I am looking forward to making a contribution.

Brian McMaster
Former Director of the Edinburgh International Festival

As a member of the jury, I am looking forward to interacting thoroughly with young talented musicians.

Alexander Meraviglia-Crivelli
Secretary General of the Gustav Mahler Jugendorchester

In addition to the education of orchestral musicians, the Gustav Mahler Jugendorchester has always been dedicated to the encouragement of young conductors. The ‘Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award’ is a magnificent initiative which does justice to this claim.

Foto: Suzanne
Schwiertz
Alexander Pereira
Artistic Director of the Salzburg Festival

The greatest conductors you can experience in Salzburg all started from modest beginnings. Every one of them had key moments which took them further down their career path. I very much hope that this award provides a similar impulse.

Foto: Max Köstler
Matthias Schulz
Artistic and Managing Director of the Salzburg Mozarteum Foundation

Being able to witness the beginnings of a great conducting career is marvellous; and it is a more than wonderful obligation to further support the prize winner along his way.

nestlelogo