anmelden | registrieren
EN  |  DE

PROGRAMMDETAIL

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award • Preisträgerkonzert

PROGRAMM

DMITRI KABALEWSKI Ouvertüre zu Colas Breugnon

SERGEJ RACHMANINOW Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll op. 18

ALEXANDER SKRJABIN Symphonie Nr. 2 c-Moll op. 29

INFORMATION

Mit dem Gewinner des Young Conductors Award 2015

Ende des Konzerts ca. 13:05 Uhr.

Programm drucken (PDF)

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

25 Jahre Partnerschaft Nestlé und Salzburger Festspiele Award Concert Weekend 2016 und Preisträgerkonzert am 5., 6. und 7. August 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  10:15 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

( 6 Aug 2016 ) Die drei Finalisten Ciarán McAuley, Alexander Prior und Aziz Shokhakimov dirigieren dieses Wochenende um den Preisträgertitel 2016. Lorenzo Viotti, Preisträger 2015, leitet am 7. August das ORF Radio-Symphonieorchester Wien in der Felsenreitschule. Gleichzeitig feiert die Partnerschaft Nestlé und Salzburger Festspiele ihr 25-jähriges Jubiläum. Bei der gestrigen Pressekonferenz sprachen der Präsident des Nestlé-Verwaltungsrates Peter Brabeck-Letmathe, CEO Paul Bulcke und Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler über die 25-jährige Partnerschaft. Der designierte Intendant der Salzburger Festspiele und Jurymitglied Markus Hinterhäuser stellte das Programm und die Künstler des diesjährigen Award Concert Weekends und Preisträgerkonzert vor.

weiterlesen ...

Herausragende junge Talente bei den Salzburger Festspielen

by FESTSPIELKIEBITZ  11:00 h;
veröffentlicht in: Konzert

( 1 Jul 2016 ) Junge Klassikstars erobern zunehmend die internationalen Bühnen dieser Welt. Aus diesem Grund freuen sich die Salzburger Festspiele ganz besonders, dass u.a. die beiden Ausnahmepianistinnen Yuja Wang und Khatia Buniatishvili sowie die begnadete Cellistin Sol Gabetta das Festspielpublikum diesen Sommer verzaubern werden!

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2016 • Die drei Finalisten stehen fest

by FESTSPIELKIEBITZ  11:58 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

( 9 Mai 2016 ) Ciarán McAuley, Alexander Prior und Aziz Shokhakimov – diese drei jungen Finalisten werden beim Award Concert Weekend im Sommer um den Preisträgertitel 2016 dirigieren. Im Vorjahr gewann Lorenzo Viotti, der schon jetzt am Pult von namhaften Orchestern wie kürzlich dem Royal Concertgebouw Orchestra steht und sein Preisträgerkonzert am 7. August in der Felsenreitschule dirigiert. Der Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award findet heuer bereits zum 7. Mal statt. Auch dieses Jahr war das Interesse enorm. 86 KandidatInnen aus 4 Kontinenten und 35 Ländern bewarben sich für den Award, der sich zu einer der begehrtesten internationalen Auszeichnungen für junge Dirigenten entwickelt hat.

weiterlesen ...

Mirga Gražinytė-Tyla wird Music Director des City of Birmingham Symphony Orchestra

by FESTSPIELKIEBITZ  17:38 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

( 4 Feb 2016 ) Mirga Gražinytė-Tyla, die Preisträgerin des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2012 wurde heute zum Music Director des City of Birmingham Symphony Orchestra ernannt und tritt damit ab September 2016 die Nachfolge von Andris Nelsons an. Dazu das Direktorium der Salzburger Festspiele Helga Rabl-Stadler und Sven-Eric Bechtolf: „Wir freuen uns alle über diesen riesigen Karrieresprung. Nestlé und die Salzburger Festspiele sind stolz darauf, dass unser Preis ganz offensichtlich eine Startrampe für junge Talente ist.“

weiterlesen ...

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2016

TERMIN WÄHLEN

Felsenreitschule

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN

SPONSOR

Der „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award“ ist eine Initiative von Nestlé und den Salzburger Festspielen. 2016 wird der mit € 15.000,– dotierte Preis zum siebenten Mal von der international besetzten Jury vergeben.
Die Jury wird unter allen Bewerbern drei finale Kandidaten auswählen, welche die Möglichkeit erhalten, am 5., 6. und 7. August 2016 im Rahmen der Festspiele Konzerte mit der Camerata Salzburg sowie mit einem Teilnehmer des Young Singers Project zu dirigieren.
Der Preisträger wird anschließend durch die Jury ermittelt und dem Publikum bekannt gegeben. Besondere Berücksichtigung bei der Entscheidungsfindung kommt dabei – neben dem klassisch-romantischen Repertoire – der Interpretation zeitgenössischer Werke zu. 

Dieses Konzert wird vom ORF, live zeitversetzt, am 7. August, um 11:03 im Programm Ö1 gesendet.

ShareThis