EN
DE

1982

25. Juli bis August 30.

Der Schriftsteller Peter Handke, der seine Residenz auf dem Salzburger Mönchsberg genommen hat, ist erstmals mit einem Drama im Schauspielprogramm vertreten: Wim Wenders, seines Zeichens Filmregisseur, besorgt die Uraufführung von Handkes Über die Dörfer. Der österreichischen Tradition huldigt Otto Schenks Inszenierung des Zerrissenen von Nestroy, dem klassischen Erbe Dieter Dorns Deutung des Goetheschen Tasso. Eine neue Così fan tutte stellt Riccardo Muti als Mozart-Dirigenten vor, Regie führt ein Salzburg-Debütant: Michael Hampe. Im Rahmen des Eröffnungsfests wird bei freiem Eintritt eine komplette Jedermann-Aufführung geboten, ein „Zuckerl“ für die einheimische Bevölkerung. Ein Bankier ist Festredner des Jahres: Hermann J. Abs spricht über das "Mäzenatentum als Verpflichtung und Beglückung“ – das Zeitalter des Sponsoring, der Private Public Partnership, ist in Salzburg noch nicht angebrochen.

1982: Handke-Uraufführung in der Felsenreitschule. Szene aus Über die Dörfer.

Uraufführung
Peter Handke
Über die Dörfer
Regie: Wim Wenders und Hannes Klett
Bühne: Jean-Paul Chambas und Philippe Boudin
Kostüme: Domenika Kaesdorf
Felsenreitschule

Neuinszenierung
Johann Nestroy
Der Zerrissene
Regie: Otto Schenk
Bühne und Kostüme: Rolf Langenfass
Landestheater

Neuinszenierung
Johann Wolfgang von Goethe
Torquato Tasso
Regie: Dieter Dorn
Bühne und Kostüme: Jürgen Rose
Landestheater

Neuinszenierung
Ludwig van Beethoven
Fidelio
Dirigent: Lorin Maazel
Regie: Leopold Lindtberg
Bühne: Hans Ulrich Schmückle
Kostüme: Sylta Busse
Großes Festspielhaus

Neuinszenierung
Wolfgang Amadeus Mozart
Così fan tutte
Dirigent: Riccardo Muti / Leopold Hager
Regie: Michael Hampe
Bühne und Kostüme: Mauro Pagano
Kleines Festspielhaus

Wiederaufnahmen: Jedermann, Die Zauberflöte, Zauberflöte für Kinder, Les contes d‘Hoffmann, Ariadne auf Naxos, Falstaff

Oper konzertant: Schoecks Penthesilea , Strawinskys Oedipus Rex

11 Orchesterkonzerte, 7 Kammerkonzerte, 6 Serenaden, 10 Matineen, 7 Solistenkonzerte, 5 Liederabende, 1 Kirchenkonzert, 3 Rezitationsabende

Details zu den einzelnen Jahren:

1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989,