EN
DE

1948

28. Juli bis 31. August

Das Gipfeltreffen zweier Dirigenten prägt die künstlerische Bilanz der Festspiele: Wilhelm Furtwängler leitet im Festspielhaus einen neuen Fidelio, Herbert von Karajan bringt Glucks Orpheus und Eurydike in der Felsenreitschule heraus – es ist das erste Mal, dass in dieser Spielstätte eine Opernaufführung stattfindet. Die latente Rivalität zwischen den beiden Maestri steht indes einer Fortsetzung der Tandem-Lösung Furtwängler-Karajan im Wege, die sich Publikum und Kritik fraglos gewünscht hätten: Sieht man von zwei Orchesterkonzerten im Jahr 1949 ab, wird Karajan erst nach Furtwänglers Tod wieder zu den Festspielen zurückkehren. Der Stern von Ferenc Fricsay, der diesmal Frank Martins Zaubertrank als szenische Uraufführung präsentiert und damit den Zyklus des zeitgenössischen Musiktheaters fortsetzt, steigt dagegen weiter auf. Und im Schauspiel hebt mit einer Inszenierung von Grillparzers Des Meeres und der Liebe Wellen die Ära Ernst Lothar an.

1948: Erstmals als Operndirigent bei den Salzburger Festspielen – Herbert von Karajan bei einer Probe zu Glucks Orpheus und Eurydike.

Neuinszenierung
Franz Grillparzer
Des Meeres und der Liebe Wellen
Regie: Ernst Lothar
Bühne und Kostüme: Otto Niedermoser
Landestheater

Neuinszenierung
Christoph Willibald Gluck
Orfeo ed Euridice
Dirigent: Herbert von Karajan
Regie: Oscar Fritz Schuh
Bühne und Kostüme: Caspar Neher
Felsenreitschule

Neuinszenierung
Ludwig van Beethoven
Fidelio
Dirigent: Wilhelm Furtwängler
Regie: Günther Rennert
Bühne und Kostüme: Emil Preetorius
Festspielhaus

Neuinszenierung
Wolfgang Amadeus Mozart
Le nozze di Figaro
Dirigent: Herbert von Karajan
Regie: Oscar Fritz Schuh
Bühne und Kostüme: Caspar Neher
Festspielhaus

Szenische Uraufführung
Frank Martin
Der Zaubertrank
Dirigent: Ferenc Fricsay
Regie: Oscar Fritz Schuh
Bühne und Kostüme: Caspar Neher
Landestheater

Wiederaufnahmen: Jedermann, Die Entführung aus dem Serail

7 Orchesterkonzerte, 1 Chorkonzert, 5 Kammerkonzerte, 4 Serenaden, 6 Konzerte geistlicher Musik

Details zu den einzelnen Jahren:

1945, 1946, 1947, 1948, 1949, 1950, 1951, 1952, 1953, 1954, 1955, 1956, 1957, 1958, 1959,