EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Die aktuellen Blogeinträge

Die neue Buhlschaft • Miriam Fussenegger

29 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  14:28 h;
veröffentlicht in: Schauspiel

Miriam Fussenegger wurde 1990 in Linz geboren und absolvierte ihr Schauspielstudium am Max Reinhardt Seminar in Wien. Neben ihrer Theaterarbeit stand sie zudem für den Landkrimi Der Tote am Teich und zuletzt für den dreiteiligen Historienfilm Maximilian vor der Kamera. Ihr Debüt bei den Salzburger Festspielen gab Miriam Fussenegger im Sommer 2015 als Lucy in Julian Crouchs und Sven-Eric Bechtolfs Inszenierung Mackie Messer. Eine Salzburger Dreigroschenoper. Miriam Fussenegger im Interview über ihre neue Rolle als Buhlschaft im Jedermann.

weiterlesen ...

Stoff- und Kostümabverkauf

19 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  14:18 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Nur selten öffnen die Salzburger Festspiele ihre Schatzkammer und bieten Gelegenheit, Kostümteile, besondere Stoffe und Zubehör aus dem Lager und dem Fundus der Kostümabteilung und der Maske der Salzburger Festspiele zu erwerben. Am Freitag, 22. Jänner 2016 haben Sie nun die Gelegenheit dazu!

weiterlesen ...

Salzburg und Sokolov • Neues Album: Schubert/Beethoven

14 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  15:11 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

Über 20 Jahre lang hatte Grigory Sokolov jegliche CD-Aufnahmen ausgeschlossen. Für seine erste Veröffentlichung (2014) nach dieser langen Zeit wählte der russische Pianist ein Konzert, das er 2008 bei den Salzburger Festspielen gab: Sein Album The Salzburg Recital mit Werken von Mozart und Chopin wurde weltweit von der Kritik gefeiert und mit einem begehrten ECHO Klassik ausgezeichnet. Nur ein Jahr später folgt sein neues Album Sokolov: Schubert/Beethoven, das am 15. Jänner 2016 bei „Deutsche Grammophon“ in der Reihe „Salzburger Festspieldokumente“ erscheint.

weiterlesen ...

Andrés Orozco-Estrada dirigiert anstelle von Nikolaus Harnoncourt die 9. Symphonie von Beethoven

13 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  15:34 h;
veröffentlicht in: Konzert

Als vergangenen Sommer Beethovens Missa solemnis unter der Leitung von Nikolaus Harnoncourt am Pult seines Concentus Musicus Wien erklang, war in keinster Weise abzusehen, dass sich damit für die Salzburger Festspiele ein Kreis schließen sollte, der 1992 mit der Aufführung ebenjenes Werkes begonnen hatte: dem Debüt von Nikolaus Harnoncourt bei den Salzburger Festspielen, damals mit dem Chamber Orchestra of Europe. Damals wie heute kompromisslos, aufrüttelnd, überwältigend.

weiterlesen ...

Nachruf zum Tod von Pierre Boulez

6 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  16:53 h;
veröffentlicht in: Allgemein

„Seit Monaten haben wir uns vor dieser Nachricht gefürchtet. Pierre Boulez ist tot. Die Musikwelt hat einen der ganz Großen verloren. Ohne ihn wäre die Geschichte der Musik seit 1945 eine andere. Und auch in Salzburg hat er als Dirigent und Komponist Festspielgeschichte geschrieben“, so Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler. 1960 stand er zum ersten Mal als Dirigent und Komponist auf dem Programmzettel der Festspiele.

weiterlesen ...

Musik mit ungarischem Humor

5 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  15:36 h;
veröffentlicht in: Konzert

Als Dirigent wie auch als Komponist ist Peter Eötvös gern gesehener Gast der Salzburger Festspiele. Im Festspielsommer 2016 bekommt der Ungar einen eigenen Schwerpunkt in der Reihe Salzburg contemporary, in der drei seiner Kompositionen aufgeführt werden. Im von den Salzburger Festspielen in Auftrag gegebenen Halleluja – Oratorium balbulum nach einem Text des ungarischen Schriftstellers Péter Esterházy geht es um das Thema Prophezeiung.

weiterlesen ...

Orchester zu Gast • Tobias Haupt • Gewandhausorchester Leipzig

4 JÄN 2016

by FESTSPIELKIEBITZ  11:22 h;
veröffentlicht in: Konzert

81 Konzerte in 41 Tagen werden zwischen 22. Juli und 31. August 2016 zu hören sein. Musiker aus aller Welt kommen hier zu Wort, sprechen über den Klang ihres Orchesters, über Salzburg, die Festspiele und das Orchesterleben. Die Reihe beginnt mit dem letzten Konzert der Salzburger Festspiele 2016: Das Gewandhausorchester Leipzig wird am 31. August 2016 unter seinem Ehrendirigenten Herbert Blomstedt im Großen Festspielhaus in der Reihe „Orchester zu Gast“ auftreten. Auf dem Programm: Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 – mit dem Pianisten András Schiff – und Beethovens Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92. 

weiterlesen ...

Frohe Weihnachten und einen guten Start ins Jahr 2016!

18 DEZ 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  12:30 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Wir wünschen allen Freunden und Gästen der Salzburger Festspiele ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise der Familie und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Zudem möchten wir Sie gerne darauf hinweisen, dass Sie noch bis zum 7. Jänner Ihre Kartenbestellung für die Sommerfestspiele einreichen können. Alle bis zu diesem Stichtag eingegangenen Bestellungen werden terminlich gleich behandelt. Stöbern Sie doch zwischen den Feiertagen ein bisschen durch das Programm und deponieren Sie Ihre Kartenwünsche im Kartenbüro – entweder online, per Email unter info@salzburgfestival.at oder postalisch an das Kartenbüro der Salzburger Festspiele, Herbert von Karajan Platz 11, Postfach 140, 5020 Salzburg. Als Neuerung können Sie ab sofort in unserem Onlineshop auch Gutscheine für die Salzburger Festspiele erwerben.

Die Salzburger Festspiele freuen sich auf ein gemeinsames neues und spannendes Jahr!

Salzburger Festspiele auf Weltreise

15 DEZ 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  11:57 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Zum vierten Mal sind die Salzburger Festspiele mit Präsidentin Helga Rabl-Stadler zu Gast in China. Zusätzlich zu den vier Programmpräsentationen der Festspiele unterzeichnete Helga Rabl-Stadler einen Kooperationsvertrag zwischen den Salzburger Festspielen und dem Hantang Culture Music Festival in der Partnerstadt Shanghai, dessen Inhalt eine jährliche China-Tournee von Mitgliedern des Young Singers Project ist.

weiterlesen ...

Die Salzburger Festspiele trauern um Luc Bondy

29 NOV 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  09:57 h;
veröffentlicht in: Allgemein

Wir haben ihm als Menschen und als Künstler viel zu verdanken.
Er hat mit SalomeLe nozze di FigaroDas Gleichgewicht und Charlotte Salomon vier unvergessliche Inszenierungen in Salzburg geschaffen und immer gab es Gespräche über neue Projekte, die nun nie mehr zustande kommen werden.
Luc Bondy war ein verspielter und tiefer Mensch, eine Homme de lettres und ein Mann des Lebens. Ein Liebender, ein Spieler, ein Weiser.

weiterlesen ...

PAGES

3 4 5 6 7 8

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN