EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

„Bewundert viel und viel gescholten“

29 JUN 2011

by FESTSPIELKIEBITZ  10:08 h;
veröffentlicht in: Schauspiel, Allgemein

Ensemble Thalia Theater Hamburg (c) Krafft Angerer
Nicolas Stemann, einer der namhaftesten Regisseure des deutschsprachigen Theaters und zuletzt 2008 mit Friedrich Schillers Räubern zu Gast in Salzburg, inszeniert in dieser Saison die deutsche Tragödie schlechthin: An vier Wochenenden bringt er beide Teile von Goethes Faust als Marathon-Vorstellungen heraus. In den Hauptrollen sind u.a. Philipp Hochmair, Sebastian Rudolph und Patrycia Ziolkowska zu sehen. Bereits seit Oktober laufen die Proben mit dem großartigen Ensemble des Thalia Theaters in Hamburg – am 28. Juli feiert das Werk auf der Perner-Insel in Hallein Premiere. Der Trailer gibt Ihnen einen kurzen Vorgeschmack auf den musikalischen Zugang des Regisseurs zu diesem Traditionsstoff.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN