anmelden | registrieren
EN  |  DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Georg F. Haas • Bester lebender Komponist

6 FEB 2017

by FESTSPIELKIEBITZ  11:59 h;
veröffentlicht in: Konzert

Großes Festspielhaus (Foto: SF/Andreas Kolarik)
Für die Wertung, publiziert im renommierten italienischen Musik-Magazin „Classic Voice“, wurden 130 europäische Musikexperten befragt. G.F. Haas  wurde danach als bester lebender Komponist und sein 2000 entstandenes Werk „in vain“ zur beeindruckendsten Komposition des 21. Jahrhunderts gekürt.
Erstmals wurden Werke von Georg Friedrich Haas 1999 bei den Salzburger Festspielen in der von Hans Landesmann programmierten Konzertserie „Next Generation“ vorgestellt.
Intendant Markus Hinterhäuser setzte 2011 sein nun prämiertes Orchesterwerk „in vain“ für 24 Instrumente aufs Programm, aufgeführt vom Klangforum Wien unter der Leitung von Emilio Pomàrico in der Salzburger Kollegienkirche.
Diesen Sommer kehrt Georg Friedrich Haas mit einem Auftragswerk der Berliner Philharmoniker zurück nach Salzburg. Simon Rattle dirigiert das Orchesterwerk (Österr. Erstaufführung) am 27. August mit seinen Berliner Philharmonikern.
Georg Friedrich Haas ist seit 2013 Professor für Komposition an der Columbia University New York.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN