anmelden | registrieren
EN  |  DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Der Sommernachtstraum – ein Juwel

12 MÄR 2015

by FESTSPIELKIEBITZ  14:09 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Publikum und Presse waren und sind sich selten so einig: John Neumeiers Ballett-Choreographie von Shakespeares Sommernachtstraum ist eine seiner schönsten und gelungensten Arbeiten. Sie ist ein Juwel.

„Betörender Zauber, eine magische Mischung“: so lautet nur eine der vielen Kritiken zur erfolgreichen Inszenierung des Hamburger Ballettdirektors Neumeier, die am 24. Mai im Großen Festspielhaus zu sehen ist.

Die Irrungen und Wirrungen der Liebe führen die Protagonisten der Shakespeare’schen Komödie in einen nahezu undurchdringlichen Wald des Begehrens. Wie von unsichtbarer Hand geführt, dringen sie tiefer und tiefer in einen Traum ein, in dem alles möglich scheint.

John Neumeiers Musikwahl verleiht dem komplexen Wirrwarr Klarheit. Der königliche Haushalt tanzt zu Mendelssohns berühmter Ballettmusik, während György Ligetis Klangwelt die Protagonisten in den Zauberwald entführt. Und die von Puck so geschmähten „lumpigen Handwerksleute“ tanzen zur Musik eines Leierkastenmanns.

Im Zentrum dieses kurzweiligen Chaos liegen – neben allen Turbulenzen und der Komik der Geschichte – die Liebe und das Verständnis füreinander. 

Buchen Sie Ihre Karten hier …

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN