EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Cecilia Bartoli spielte mit Galakonzert der Pfingstfestspiele und anschließendem Galadinner € 110.000,- für die Kinderseelenhilfe Pro Mente Salzburg ein

1 SEP 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  14:08 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Welch schöner Nachklang der Salzburger Festspiele 2014. € 110.000,- haben Benefizkonzert und Galadinner bei den Salzburger Pfingstfestspielen für die Kinderseelenhilfe Pro Mente Salzburg gebracht. Darüber freuten sich nach der letzten Vorstellung von La Cenerentola Ideengeberin Cecilia Bartoli, Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler, vor allem aber Pro Mente Mitbegründer Leonhard Thun-Hohenstein. Damit will er für die nächsten drei Jahre eine zusätzliche Therapeutin anstellen, denn jedes 5. Salzburger Kind leidet an einer psychischen Krankheit. Diese Kinder bestmöglich zu unterstützen ist das Ziel der Kinderseelenhilfe mit Ihrem Ärztlichen Leiter Primar Univ.-Prof. Dr. Thun-Hohenstein: „Da die Finanzierung über öffentliche Gelder nicht ausreicht, benötigen wir unbedingt Spenden von engagierten Menschen, die uns unterstützen wollen.“

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN