EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

FestspielTalk „Kunst, die Spaß macht“

23 AUG 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  12:09 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Hartwig Löger, Helga Rabl-Stadler, Peter Humer, Kinder (Foto: Franz Neumayr)
Oft wird beklagt, dass Elternhaus und Schule bei der Erziehung der Jugend zur Kunst zunehmend versagen. Viele bedauern, dass nur noch das Event zählt. Manche verzagen, weil die sogenannte Hochkultur mit ihrem Publikum zu altern scheint. Die Sinus Milieu Studie 2013 beispielsweise sagt, dass junge ÖsterreicherInnen im Durchschnitt 275 Minuten pro Tag mit dem Internet verbringen und jeder zweite verwendet mehrmals täglich soziale Netzwerke, v.a. Facebook.
Die Festspiele setzen nun gemeinsam mit UNIQA Österreich Taten: Als Startpunkt der künftigen Zusammenarbeit unterstützt UNIQA Österreich 2014 die Produktion La Cenerentola für Kinder und lud 50 Kinder mit ihren Eltern zu einer Aufführung ein. Beim Empfang sprachen Hartwig Löger und Helga Rabl-Stadler über die Wichtigkeit, Kindern Kunst näher zu bringen. Löger: „Kunst kommt in der Schule oft zu kurz. Als eine der größten Assekuranzen Österreichs zählt es zu unserer Aufgabe, der künftigen Generation Kultur zu vermitteln und ein junges Publikum für Kunst zu begeistern. Deshalb unterstützen wir La Cenerentola für Kinder bei den Salzburger Festspielen 2014.“
Deswegen wird die Zusammenarbeit auch in Zukunft noch weiter ausgebaut. Ausgewählte Musiktheaterproduktionen, Jugendcamps, kinder- und jugendgerechte Begleitveranstaltungen sollen Freude an der Musik und Verständnis für die Musik wecken und weiterentwickeln. Rabl-Stadler: „Ich bin froh, mit UNIQA Österreich einen treuen Partner der Salzburger Festspiele gefunden zu haben. Durch die bis 2017 bereits vertraglich vereinbarte Kooperation im Bereich Kinder und Jugend wird es den Festspielen ermöglicht, die vielfältigen Projekte auch weiterhin anzubieten.“
La Cenerentola für Kinder ist eine Neuproduktion der Salzburger Festspiele 2014: in einer gekürzten und leicht verständlichen Version erzählen Sänger des Young Singers Project die Geschichte des Aschenputtel in gesprochenen Dialogen und singen die schönsten Arien begleitet vom Orchesterklang und rauschenden Bühneneffekten. Der ideale Einstieg in die faszinierende Opernwelt für die ganze Familie!
Jugendförderung ist bei UNIQA Österreich seit vielen Jahren ein fixer Bestandteil der Unternehmenskultur. „UNIQA Österreich stellt sich der gesellschaftlichen Verantwortung, das kulturelle Erbe künftiger Generationen nicht nur zu erhalten, sondern auch zu vermitteln. Deshalb unterstützen wir auch zukünftig als Projektsponsor das Kinder- und Jugendprogramm der Salzburger Festspiele“, sagt Hartwig Löger.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN