EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Die jungen Salzburger Festspiele

11 AUG 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  16:43 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

La Cenerentola für Kinder • Miloš Bulajić, Annika Schlicht (Foto: Dorike Van Genderen)
Eines der Projekte für junge Sänger ist das Young Singers Project. Es wurde 2008 gegründet, um junge und talentierte Sänger zu unterstützen und zu fördern. Jedes Jahr werden in einem strengen Wettbewerb Sänger aus aller Welt ausgewählt, um an diesem Projekt der Salzburger Festspiele teilzunehmen. Den Mitgliedern wird die Möglichkeit geboten, mit den berühmtesten Festspielstars auf einer Bühne zu stehen und ihre Fähigkeiten zu verbessern. Eine weitere Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen, bietet sich den Teilnehmern des Young Singers Projects bei den beiden diesjährigen Kinderopern: La Cenerentola für Kinder und Die Entführung aus dem Serail für Kinder. Diese Opern werden in einer gekürzten und leicht verständlichen Version präsentiert, so dass die nächste Generation in die Welt der Oper eintauchen und die Salzburger Festspiele in einem spielerischen Rahmen kennenlernen kann.
Zusätzlich zu den beiden Kinderopern bieten die Salzburger Festspiele für das junge Publikum die inszenierten Einführungsworkshops Spiel und Spaß mit Rossini und Mozart an. Dabei nimmt Monika Sigl-Radauer die Kinder auf eine spannende und kreative Entdeckungsreise in die Welt der Oper mit und erleichtert so den Opernbesuch der Kleinen!
Ein weiteres interessantes Projekt für Kinder und Jugendliche sind die Operncamps. Dabei kann das junge Publikum aktiv eine Oper mitgestalten. In Zusammenarbeit mit den Wiener Philharmonikern und mit Unterstützung der Salzburg Stiftung der American Austrian Foundation (AAF) wird den jungen Teilnehmern einerseits der Besuch einer Opernvorstellung ermöglicht, andererseits das Einstudieren von Rollen und das Assistieren beim Entwerfen des Bühnenbilds und des Bühnenaufbaus: Sie entwickeln und erschaffen ihre eigene Oper – mit allem was dazugehört. Der krönende Abschluss ist natürlich die Aufführung. Dieses Jahr wurden zwei Operncamps angeboten: das Trovatore-Camp und das Fierrabras-Camp. Die jeweiligen Abschlussaufführungen können gratis besucht werden.
Ein anderes erwähnenswertes Projekt für Kinder ist das Siemens Kinder>Festival, welche für Kinder Aufnahmen von Kinderopern jeweils um 16.00 Uhr auf dem Kapitelplatz zeigt. Das Siemens Kinder>Festival startete am 27. Juli und dauert dieses Jahr bis 31. August. Es wurde 2008 initiiert und ist seitdem eine Hauptattraktion für Kinder von 5 Jahren aufwärts. Im Durchschnitt besuchen 2000 Kinder jedes Jahr die verschiedenen Programmpunkte des Siemens Kinder>Festivals, welche alle bei freiem Eintritt stattfinden.

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN