EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2014

2 AUG 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  16:58 h;
veröffentlicht in: Konzert, Allgemein

Peter Brabeck-Letmathe, Helga Rabl-Stadler, Maxime Pascal, Plácido Domingo (Foto: Salzburger Festspiele / Doris Wild)
Der Wettbewerb „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award” wurde 2010 ins Leben gerufen und ist eine Initiative von Nestlé und den Salzburger Festspielen. Ziel des Wettbewerbes ist es, hochbegabten jungen Dirigenten und Dirigentinnen einen entscheidenden Impuls für deren Karriere zu geben. Die Preisträger werden durch eine Jury ermittelt. Neben dem klassisch-romantischen Repertoire ist die Interpretation zeitgenössischer Werke ein entscheidendes Kriterium. Der Preis ist mit 15.000 Euro dotiert und wird im Jahr 2015 zum sechsten Mal an einen jungen Dirigenten zwischen 22 und 35 Jahren verliehen.
Der im Jahr 2013 eingeführte Contemporary Music Day wird beibehalten. Unter allen Bewerbern werden durch die Jury bis zu acht Kandidaten ausgewählt. Diese erhalten im April 2015 in Salzburg die Möglichkeit, in Gegenwart der Jury jeweils zwei zeitgenössische Kompositionen mit dem oesterreichischen ensemble für neue musik (oenm) zu erarbeiten. Zwei Werke können die Kandidaten aus vier von der Jury vorgegebenen Kompositionen auswählen.

Neuerungen des Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2015

Nestlé und die Salzburger Festspiele freuen sich, ab 2015 Plácido Domingo als Ehrenvorsitzenden gewonnen zu haben. Domingo hat bereits vor mehr als zwei Jahrzehnten mit dem Operalia Wettbewerb für junge Opernsänger einen eigenen Nachwuchswettbewerb ins Leben gerufen und wird mit seinem Engagement, junge Talente zu fördern, auch dem „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award” wichtige Impulse für die nächste Phase geben.
„Es ist für uns eine große Freude, dass Plácido Domingo diese Aufgabe übernommen hat. Ich bin überzeugt, dass er den „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award” in eine neue wegweisende Epoche führen wird “, erklärt Nestlé Verwaltungsratspräsident Peter Brabeck-Letmathe. Das in Salzburg eingeführte Award Concert Weekend wird im Jahr 2015 fortgesetzt und erstmals in die Sommerfestspiele eingebettet. Den drei Finalisten, von einer fachkundigen Jury im Rahmen des Contemporary Music Day ausgewählt, bietet sich die Gelegenheit, jeweils ein circa einstündiges Konzert mit der Camerata Salzburg in der Universitätsaula im Rahmen der Festspiele 2015 zu dirigieren. Das nächste Preisträgerkonzert wird daher erst im Jahr 2016 stattfinden.
Der Young Conductors Award ist jetzt in der Mitte der Salzburger Festspiele angekommen, mit dem Konzertweekend im August und mit Plácido Domingo als Ehrenvorsitzenden der Jury, einem Künstler der 2015 sein 40 Jahr Jubiläum bei den Salzburger Festspielen feiert“, freut sich Helga Rabl-Stadler.
Die Konzertprogramme werden gemeinsam mit den Kandidaten erarbeitet und im Juni 2015 bekannt gegeben. Das Award Concert Weekend findet von 7. bis 9. August 2015 statt. Im Anschluss an das dritte Konzert wird der Preisträger nach der Beratung der Jury dem Publikum bekannt gegeben.
Der Preisträger 2015 wird im Rahmen der Salzburger Festspiele 2016 ein renommiertes Orchester in der Felsenreitschule unter Einbindung eines aufstrebenden jungen Solisten dirigieren. Das Konzertprogramm wird gemeinsam mit dem Preisträger erarbeitet und im Herbst 2015 bekanntgegeben. Das Preisträgerkonzert wird aufgezeichnet und als CD in der Edition „Salzburger Festspieldokumente“ erscheinen. 

Einreichkriterien 2015

Interessierte junge Dirigenten und Dirigentinnen zwischen 22 und 35 Jahren haben die Möglichkeit, bis zum 20. Dezember 2014 ihre Bewerbungsunterlagen einzureichen. Besonderes Augenmerk richtet die Jury auf das eingesandte DVD-Material.
Folgende Unterlagen sind gemeinsam mit dem Einreichformular einzusenden:

•  Curriculum Vitae inklusive Foto

•  DVD (aussagekräftiges Videomaterial – nach Möglichkeit auch mit einem zeitgenössischen Werk, das nach 1950 entstanden ist)

•  Komplette Repertoireliste unter besonderer Berücksichtigung der Werke des 20. Jahrhunderts und des zeitgenössischen Musikschaffens

•  Auflistung realisierter Projekte und zukünftiger Vorhaben

•  Referenzen/Empfehlungsschreiben

Das Einreichformular findet sich unter www.salzburgfestival.at/nestle_yca zum Download.

Maxime Pascal – Der Preisträger 2014

Beim Award Concert Weekend Anfang März 2014 überzeugte der 28-jährige Maxime Pascal aus Frankreich in der Felsenreitschule die internationale Jury unter dem Vorsitz von Ingo Metzmacher in einem Konzert mit dem Solisten Ramón Ortega Quero und der Camerata Salzburg.
„Die Konzerte der drei Finalisten Maxime Pascal, Leo McFall und Victor Aviat waren auf sehr hohem Niveau. Nach eingehender Beratung hat sich die Jury übereinstimmend für den jungen Maxime Pascal  ausgesprochen. Seine große Musikalität und sein besonderer Kontakt zum Orchester haben uns überzeugt“, sagt Juryvorsitzender Ingo Metzmacher bei der Bekanntgabe des Preisträgers 2014.
„Es ist ein beeindruckendes Erlebnis, diese wichtige Auszeichnung in Salzburg zu erhalten. Das Publikum hier ist großartig “, freut sich der diesjährige Preisträger Maxime Pascal.
Aus 82 Bewerbern hatte die internationale Jury drei Finalisten (Victor Aviat und Maxime Pascal aus Frankreich sowie Leo McFall aus Großbritannien) ermittelt, die dem Publikum von 28. Februar bis 2. März drei Konzerten mit der Camerata Salzburg, dem Mozarteumorchester Salzburg und dem Symphonieorchester Vorarlberg präsentierten. Das Programm wurde jeweils von den nominierten Dirigenten gestaltet. In den drei Konzerten traten die Solisten Ramón Ortega Quero (Oboe), Jan Lisiecki (Klavier) und Veronika Eberle (Violine) auf.
Das Preisträgerkonzert findet am 17. August um 11.00 Uhr in der Felsenreitschule statt.  
Maxime Pascal dirigiert das Gustav Mahler Jugendorchester, an seiner Seite die Mezzosopranistin Marianna Crebassa, die am 28. Juli 2014 das Festspielpublikum bei der Uraufführung der Oper Charlotte Salomon begeisterte.

CD-Präsentation Preisträgerkonzert 2013: Ben Gernon und das Gustav Mahler Jugendorchester 

Das Konzert des Award Concert Weekend des  „Nestlé and Salzburg Festival Young Conductors Award 2013“ ist ab sofort auf CD erhältlich. Der Konzertmitschnitt aus der Felsenreitschule mit der Symphonie Nr. 5 B flat Major op. 100 (1944) von Sergei Prokofiev erscheint in der Edition „Salzburger Festspieldokumente“ und ist ab sofort im Festspielshop erhältlich. 

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN