EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

Cecilia Bartoli als Cenerentola bei den Salzburger Pfingstfestspielen

4 JUN 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  10:45 h;
veröffentlicht in: Pfingsten

Cecilia Bartoli in „La Cenerentola“ (Foto: Salzburger Festspiele / Silvia Lelli)
Im Zentrum der diesjährigen Salzburger Pfingstfestspiele, die unter der künstlerischen Leitung von Cecilia Bartoli und dem Motto „Rossinissimo!“ über die Bühne gehen  werden, steht die Oper La Cenerentola. Unter der Regie von Damiano Michieletto und der musikalischen Leitung von Jean-Christophe Spinosi wird das Märchen vom Aschenputtel in neuem Gewand auf die Bühne des Hauses für Mozart gebracht.
„Eine offene Einstellung ist das Geheimnis.“ Damit beschreibt Cecilia Bartoli nicht nur ihre Art, an die Sache heranzugehen, sondern auch die Art, wie Regisseur Damiano Michieletto sich mit dem Stoff von La Cenerentola auseinandergesetzt hat. In der Juni-Ausgabe des Magazins „Bühne“ formuliert Michieletto seine Herangehensweise folgendermaßen: „Mir geht es darum, eine Geschichte zu erzählen. Auf einer Ebene, die von allen nachvollzogen werden kann. Ohne ein vorher definiertes Apriori. Ohne einen bestimmten Stil. Ohne eine Marke. Man muss sich von der Handlung, von der Musik beeinflussen, inspirieren, leiten lassen, intellektuell wie emotionell.“ Für ihn ist es auch keine Frage, dass die Inszenierung eine zeitgenössische ist. Damit möchte er das heutige Publikum besser erreichen können. Weiters erzählt der Regisseur über La Cenerentola: „Ich habe versucht, die Geschichte der Cenerentola auf eine einfache und praktische Art zu betrachten, während ich gleichzeitig versuche, daraus eine zeitgenössische Geschichte zu machen. Die Oper spielt in einer Cafeteria, wo alles möglich ist, sogar die unerwartetesten Dinge. Die Leute, die hier ein- und ausgehen, leben von der Hand in den Mund, und die Atmosphäre ist arm und bescheiden. Aschenputtel träumt von der Freiheit und von der Liebe, die in ihrer Fantasie geblieben ist.“
Die Rossini-Oper La Cenerentola feiert am 05. Juni 2014 im Haus für Mozart Premiere. Am 07. Juni ist eine zweite Vorstellung angesetzt. Restkarten sind momentan noch im Kartenbüro oder unter http://www.salzburgerfestspiele.at/oper/la-cenerentola-2014 erhältlich. Viel Vergnügen!

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN