EN
DE

SALZBURGER FESTSPIELE BLOG

International Opera Awards – Salzburger Festspiele gewinnen mit NORMA in der Kategorie „Beste Neuproduktion des Jahres 2013“

8 APR 2014

by FESTSPIELKIEBITZ  10:59 h;
veröffentlicht in: Oper, Allgemein

Helga Rabl-Stadler, Alexander Pereira, Foto: Jim Winslet
Letztes Jahr wurden die Salzburger Festspiele als „Bestes Opernfestival“ ausgezeichnet. Gestern fand in London die diesjährige Verleihung statt und wiederum waren die Salzburger Festspiele nominiert. Diesmal in der Kategorie „Beste Opern-Neuproduktion“. Die internationale Jury unter dem Vorsitz von John Allison, hat die Neuproduktion der Salzburger Pfingstfestspiele, Vincenzo Bellinis NORMA mit Cecilia Bartoli in der Titelpartie, zur „Besten Opern-Neuproduktion 2013“ gekürt. Die International Opera Awards wurden in insgesamt 21 Kategorien verliehen und werden als „Oscars der Oper“ bezeichnet.

„Vergangenes Jahr wurden die Salzburger Festspiele zum besten Festival der Welt gekürt. Dieses Jahr errangen wir mit unserer Norma  trotz beachtlicher Konkurrenz aus anderen Häusern den Preis für die beste Neuproduktion. Dieser Preis ist uns Anerkennung und Ermutigung zugleich und hoffentlich ein gutes Vorzeichen für die Pfingstfestspiele 2014“, freut sich Festspielpräsidentin Helga Rabl-Stadler.

„Ich bin stolz und dankbar, dass wir in Salzburg mit einem großartigen Team die Möglichkeit hatten, eine neue Vision von Bellinis Norma zu präsentieren. Das auf einer kritischen Neuedition der Partitur und einem auf historischen Instrumenten spielenden Orchester beruhende Klanggewand ließ das Werk in gänzlich neuem Licht erscheinen“, so Cecilia Bartoli, Künstlerische Leiterin der Salzburger Pfingstfestspiele.

„Cecilia Bartoli zeichnet der bewundernswerte Mut zu Qualität und Fantasie aus. Es ist schön zu sehen, wie die äußerst inspirierende Zusammenarbeit zwischen den Salzburger Festspielen und ihr internationale Beachtung findet. Gewinner sind heute auch das gesamte Ensemble unter der musikalischen Leitung von Giovanni Antonini und die beiden Regisseure Moshe Leiser und Patrice Caurier“, so Intendant Alexander Pereira zum Gewinn der Oper NORMA als Beste Neuproduktion 2013.

Gegründet wurde „The International Opera Awards“ von John Allison, dem Herausgeber des Opernmagazins „Opera“ und dem britischen Geschäftsmann Harry Hyman. In der Jury sitzen u.a. der ehemalige Intendant der Bayerischen Staatsoper München, Sir Peter Jonas, sowie die international renommierten Journalisten Hugh Canning, George Loomis und Fiona Maddocks.

Weitere Informationen unter : http://www.operaawards.org/

LOGIN | PASSWORT VERGESSEN